Finktioniert ein O2-Surfstick im Spanien-Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, es ist günstiger, sich vor Ort bei einem der Provider (z. B. Orange, Movistar etc.) eine Prepaid-karte zu holen, diese kann an jedem Estanco/Kiosk wieder aufgeladen werden. Bei SIM-Karten für das iPAD kann man bei den gleichen Providern eine SIM-Karte kaufen (z. B. Orange 3,50/Tag + 20,-- € Grundgebühr abzüglich 5 € Internetzeit). Damit kann man rund um die Uhr/Tag surfen. Da es in den meisten Hotels/Restaurants und Campingplätzen W-LAN (oft kostenlos ) gibt, benötigt man gar nicht so viele Tage. bessi60

da sollten Sie lieber bei O2 anrufen und da nochmal nachfragen. Sie können sich zwar ins Internet einwählen und auch im Internet surfen aber ich glaube kaum das Sie das zu ihren gewohnten Konditionen können. Die ganzen Flatrates ob Internet oder Telefonieren gelten fast immer nur innerhalb von Deutschland.

Mit freundlichen Grüßen

Touristiktravel.de

Die Sticks funktionieren zwar, aber das Surfen könnte Dich leicht mehrere hundert Euro pro Stunde kosten.

Kauf lieber einen "lokalen" Stick, denn das spart viel Geld.

Was möchtest Du wissen?