Fertiggerichte für lange Wandeurngen, welche sind vom Geschmack ok? Oder gibt es Alternativen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also das "Bocuse-Modell" unter den Fertiggerichten habe ich noch nicht gefunden. Gefriergetrockneter Kram ist leicht, schmeckt meist aber gräuslich, das hast Du ja schon selbst gemerkt.

Wenn man also nicht richtig kochen will, was ich auch nicht immer tue, dann gäbe es als Alternative die von mir oft benutzten Notrationen für Soldaten. Das klingt erst ma merkwürdig, aber nichts liegt einer Armee ferner, als die Moral ihrer Soldaten zu verderben... daher gar nicht so übel und leichter als Konserven.

Es gibt da das US-MRE (Meal ready to eat), das wirklich gut ist und sogar selbsterwärmend ist. Verursacht aber recht viel Abfall. Das EPA (Einmannpackung) der Bundeswehr ist auch OK, dafür braucht man aber einen kleinen Esbitkocher (Festbrennstoff), der leicht ist. Den Campinggaskocher kann man sich dafür aber sparen. Die o.g. Gerichte gibt es in verschiedenen, wechselnden Ausführungen, beim US-Chili hatte ich sogar mal ein Tabasco-Fläschchen drin. Ich hatte hier: http://www.reisefrage.net/frage/wovon-ernaehrt-ihr-euch-beim-campen schon einmal etwas geschrieben und weitere Alternativen genannt.

LG

http://www.reisefrage.net/frage/hotel-oder-lieber-selbstversorger-auf-reisen

LG

0

Da gibt es von Miraculi diese Spaghetti in Tomatensoße, die ich bei meinem Campingurlaub häufiger gegessen habe und die wirklich ganz gut sind. Man braucht dafür allerdings zwei Töpfe, oder einen anderen Behälter für die Nudeln während man die Soße kocht. Bei mir hat das mit einem kleinen Campingkocher wirklich gut geklappt und das Essen schmeckt besser und ist nahrhafter als die ganzen 5min-Terrinen oder die meisten anderen Fertiggerichte.

Was möchtest Du wissen?