Ferien in der Provinz - wo lohnt sich ein Aufenthalt in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die Südpfalz :) Ab Mitte/ Ende September gibts wieder Neuen Wein und den muss man mal probiert haben. Außerdem kann man wunderschön durch die Weinberge wandern oder auch an einer kulinarischen Weinbergswanderung teilnehmen (die findet am 18.9. in Siebeldingen bei Landau statt). Dort gibts verschiedene Weinstationen, d.h. ganz viele Winzer bieten in ihren Höfen oder an Ständen, die auf dem Weg durch die Weinberge aufgebaut sind, Weinproben und andere Köstlichkeiten an. Bei schönem Wetter kann sich das ganze gut in die Länge ziehen, aber man kann Pause machen wo man möchte und sich natürlich aus erster Hand über den Wein erkundigen!

Ich kann euch die Region in und um Heidelberg sehr ans Herz legen. Heidelberg hat eine schöne Innenstadt, die sehr sehenswert ist. Außerdem kann man natürlich das Schloss anschauen und/ oder auf dem Neckar eine Bootstour machen.

Die Heidelberger würden sich schön bedanken, wenn man sie als 'Provinz' bezeichnen würde...:-)

0

Freiburg, der Breisgau und der Hochschwarzwald lohnen sich auch immer für einen Ausflug. In Freiburg kann man ein bisschen ins Studentenleben schnuppern, wenn man sich einfach in eins der vielen Cafes setzt. Oder man genießt die tolle Aussicht auf die Stadt vom Kastaniengarten oder dem Schlossbergturm aus. Wenn ihr es sportlich haben wollt, könnt ihr viele Wanderungen im Schwarzwald machen, zum Beispiel auf den Schauinsland hoch. Dort könnt ihr euch auch noch das Bergwerk ansehen, da gehts dann tief runter, ist aber wirklich spannend!

ich empfehle Mochow in Brandenburg. Ein kleines Dörfchen in der tiefsten Provinz, das wirklich eine Reise wert ist. Ich habe dort Freunde besucht und war mehr als überrascht. Es gibt einen See in der Nähe und über allem liegt ein herrlicher Frieden. Kein Lärm. So muss Landleben sein :-)

Und wenn ihr wieder Stadt wollt, dann ist Berlin ja nicht weit.

Ich würde dir die Region Lippe empfehlen. Dort habt ihr Provinz :) aber auch jede Menge Sachen, die ihr besichtigen könnt (z.b. Detmold und das Hermannsdenkmal). Man kann außerdem echt schön durch die Felder laufen.

Ich war mal für ein paar Tage in der Region Frankenberg an der Eder. Dort ist es sehr ländlich, aber schön! Dort kannst du die Edertalsperre besichtigen, die ich damals recht beeindruckend fand.

Hallo banani100,

ich bin seit kurzem dabei Deutschland zu erkunden.

Ich würde dir den Westerwald, Teuteburger Wald, Rothaargebirge im Wittgensteiner Land ans Herz legen. Die Umgebung da ist echt was für Menschen die Natur lieben und auch ein bisschen Ruhe suchen. Bin dort erst vor kurzem gewesen, denn ich habe ein neues Reiseportal entdeckt und dort findet man so viele schöne Angebote in Deutschland. Also werde noch weitere Orte in Deutschland auf Suchen.

Ach ja die Region um Paderborn ist auch super toll!!! Meine Oma wohnt dort in der Nähe von Höxter und ich geniesse jedesmal die Zeit dort...

Naja, unentdeckt vielleicht nicht, aber er gehört definitiv hierher: der Spreewald. Daneben gibt es ja auch noch Erzgebirge, Elbsandsteingebirge, Harz und auch das Berliner Umland mit seinen vielen Seen ist schön. Und genau das Richtige, wenn man mal genug vom Großstadttrubel hat.

Na ja, Provinz würde ich nicht sagen, aber wenn ihr von Bayern Richtung Ruhrgebiet fahrt, solltet ihr unbedingt in der Eifel stoppen, z.B. im schönen Örtchen Monschau. Von dort kann man auch wudnerbar die alte Vulkanlandschaft besuchen. Im Ruhrgebiet selber, das bestimmt kein unentdecktes Fleckchen ist, gibt es aber auch sehr schöne Orte, die man nicht unbedingt im Sinn hat, wenn man ans Ruhrgebiet denkt. Zum Beispiel Essen Kettwig, die Altstadt von Hattingen, die Ruhrhöhen am Baldeneysee ... An diesen Orten kann man wirklich eine andere Seite des Ruhrgebiets entdecken. Von dort könntet ihr z.B. weiter an den Niederrhein, hier ist z.B. Xanten ein sehr schöner Ort. Wenn ihr wirkliche Provinz sucht, dann wäre vielliecht auch Wesel Bislich eine Alternative. So, das ist die Ecke, in der ich mich gut auskenne. Aber mit den anderen Antworten, die du sicherlich noch bekommst, erhälst du bestimmte eine ausführliche Karte mit schönen und abgelegen Orten in Deutschland. Viel Spaß bei eurer Tour.

Zusätzlich zu den genannten Zielen kann ich auch noch Taunus,Westerwald und vor allem den Spessart (rund um Bad Orb) empfehlen.

Hallo,

tiefste, aber schöne Provinz findest Du im Odenwald.

Wenn Du Näheres wissen möchtest - gerne.

Was wird eigentlich mit 'Provinz' gemeint? Hört sich negativ an..

0
@NLTrier

Hallo,

das Wort "Provinz" kann man sicherlich negativ interpretieren. Provinziell wird oft mit kleinbürgerlich, spießig usw. erklärt. Ich persönlich denke aber, dass "Provinz" auch abseits der großen Städte und Menschenmassen bedeutet. Kleinode, die man noch entdecken kann, Ruhe und Natur ....

0

Immer wieder die Eifel. Maare, Hocheifel, auch dichte Wälder...

Wie wäre es mit der Mecklenburgischen Seenplatte ?

Seen,Seen , Seen..... Wälder, Felder, kleine , versteckt liegende Dörfer und Dörfchen , hübsche Städtchen wie Waren /Müritz, Penzlin , Röbel, Plau,Mirow, Neustrelitz ......alles pure Provinz !!

Was möchtest Du wissen?