Familienurlaub: Thailand mit kleinen Kindern?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Falls Ihr eine etwas lebhaftere Gegend sucht, wo Ihr abends auch shoppen gehen könnt und auch eventuell Anschluss zu anderen Familien mit Kindern findet, würde ich Chaam oder Hua Hin empfehlen. Bei diesen beiden Orten ist das Meer sehr flach abfallend, und für die Kinder gut zum Baden geeignet. Es gibt außerdem viele Unterhaltungs-, und Ausflugsmöglichkeiten, wie z.B Reiten auf Pferden am Strand, Elefantenreiten, Wasserfälle, Nationalparks usw. In Hua Hin gibt es ein gutes Krankenhaus und es gibt jede Menge restaurants, auch mit deutscher Küche, falls Eure Kinder das thailändische Essen nicht mögen.

Krabi, unterhalb von Phuket, und dort entweder die Noppharat Thara Beach, oder Railay west, wären ebenfalls für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet. Auch hier ist der Strand sehr flach und es hat keine Unterwasserströmungen. Ausflugsmöglichkeiten hier: Elefantenreiten, viele kleine vorgelagerte Inseln, Phi Phi Islands, Nationalparks mit Wasserfällen und, und,und. Internationale Restaurants, Strandpromenade, und viele Einkaufsmöglichkeiten sind an der Aonang Beach, nicht weit von der Noppharat Thara Beach, gegeben.

Falls Ihr es eher ruhig haben wollt, ohne Strandpromenade und ohne allzu viele Touristen, dann wäre vielleicht Koh Lanta für Euch etwas. Dort ist der Klongdao Strand mit relativ vielen Resorts und flach abfallendem Meer, der bekannteste Strand. Es gibt hinter den Resorts eine Straße, an der Supermärkte und Restaurants zu finden sind. Zum Einkaufen kann man in die 1-2 km entfernte Ortschaft Saladan fahren, dort gibt es einen Markt und verschiedene Geschäfte.

Eine Gegend, die außerhalb Thailands noch fast unbekannt, aber zum Baden sehr gut geeignet ist, das ist die Provinz Chanthaburi, genauer gesagt, der Ao Chaolao Strand. Hier trifft findet Ihr einen sauberen Strand mit sehr flach abfallendem Meer (bei Ebbe kann muss man sehr weit rauslaufen, bis man schwimmen kann, es gibt an der Strandstraße Supermärkte, Restaurants (allerdings fast keine ausländische Kost) ATM Schalter, und mehr. An den Werktagen ist die Gegend wie ausgestorben, da habt Ihr den ca. 4 km langen Strand fast alleine für Euch, an den Wochenenden kommen die Thais aus Bangkok hierher, da die Gegend von Bangkok aus mit dem Auto in ca. 3 Stunden zu erreichen ist. Die Gegend ist sehr gut für Familien geeignet, da es hier die Delfin-Show im Oasis Seaworld gibt. Außerdem kann man Wasserfälle, Höhlen und Tempel, sowie die Stadt Chanthaburi besuchen. Die Verständigung auf englisch mit den Einheimischen ist hier allerdings noch nicht so, wie sie sein sollte, mit Händen und Füssen kommt man aber zurecht. Ein kleines, deutschsprachiges Reisebüro in der Gegend bietet Ausflüge zu den Attraktionen an. Ein Resort an diesem Strand kann ich Euch auch empfehlen, nämlich das Shivaree Resort. Dieses Resort liegt direkt am Strand, hat einen Pool mit Kinderbecken und es gibt dort auch Familienbungalows. Das Resort hat nur 20 Bungalows, aber alle mit Klimaanlage, Kühlschrank, Fernseher usw. In dieser Gegend werdet Ihr aber fast keine Ausländer antreffen und auch wenig Möglichkeit zum Shoppen haben.

Irgend wie ist der meiste Teil meiner Antwort auf der (on-line_)Strecke geblieben. Deshalb hier die Fortsetzung: In Hua Hin gibt es eigentlich alles und vieles auch für Kinder. Jede Menge Italiener mit Pasta und Pizza, einige Restaurants mit deutscher und europäischer Küche und natürlich viele große und kleine Thairestaurants. Mein Enkel. der mit 5 Jahren erstmals hier in Hua Hin war, isst jeses Mal wenn er hier ist, leidenschaftlich gerne den angebratenen Reis mit Schweinefleischstückchen (Khao Pad Muu). Zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehört Elefantenreiten, den Affen auf dem Tempelberg in KaoTakiab zusehen, wie sie sich um die von den Besuchern verteilten Bananestücke streiten, Strandleben, Das Kinderspielparadies im Market Village u.a.m. Direkt am Meer (Golf von Siam, der nicht vom Tsunami betroffen war)gibt es vom 5-Sternehotel bis zum kleineren guten, aber preiswerteren Strandhotel viele Möglichkeiten. Wenn Ihr über Google "Urlaub Hua Hin" anklickt, gibt es vieles zu sehen und zu entscheiden. Die Thais sind sehr kinderlieb und die jungen Frauen mit eigener KLeinkinderfahrung verdienen sich gerne ein paar Euro mit Baby- oder Children-Sitting. März/April ist Nebensaison in Thailand, wobei ich an Eurer Stelle eher den April wählen würde. Die Regenwahrscheinlichkeit ist in dieser Zeit eher gering und wenn, dann sind es kurze tropische Schauer, die wegen der abkühlenden Wirkung gar nicht so unangenehm sind wie das deutsche Schmuddelregenwetter. Die Flüge und Hotels früh zu buchen lohnt sich eigentlich nicht, da die Touristen in dieser Zeit nur wenig hier sind. Wenn die Hotels dann ab Januar merken , dass die Übernachtungskapazitäten wenig ausgenutzt sind, gehen sie in der Regel deutlicher mit den Preisen runter als bei Buchungen in 2009. Direktflüge dürften im April zwischen 400 und 500 Euro kosten, wobei manche Airlines noch gewisse Kinderermässigungen für Kleinkinder anbieten. LH, Air Berlin und Thai Airways sind die Direktflieger, die ich benutze, wenn ich alle Vierteljahr zum Luft holen für 2-3 Wochen nach Deutschland fliege. Flüge mit Zwischenstopps sind i.d.Regel etwas billiger. Man kann aber, wie es mir ging, auch mal sehr lange Wartezeiten auf den Anschlussflug erleben. Z.B. mit Gulf Air nach Frankfurt und zurück auf dem Hinflug 12 statt der geplanten 2 Stunden in Bahrain und zurück 6 statt zwei Stunden. Das kann mit kleinen Kindern schon ganz schön nerven. Wenn Ihr jetzt oder später in Thailand noch Fragen habt, könnt Ihr mich gerne mal anrufen: 066848014187. Da das Telefonieren von hier nach Deutschland sehr billig ist, rufe ich gerne auch zurück. Ihr braucht keine Angst zu haben, denn ich stelle hierfür keine Rechnung.

Hallo, Ihr Himmelblauen, wenn es Euch "nur" auf den Strand ankommt, sind die Inseln Thailands wohl am besten geeignet. Da man aber so eine weite Reise auch mit Kultur, richtigem Thaileben und interessanten Ausflügen verbinden sollte, würde ich auch (wie trebron = Norbert) Hua Hin vorschlagen, wo ich seit meiner Pensionierung vor drei Jahren überwiegend Golf spielender Weise lebe.Cha Am hat deutlich weniger Interessantes zu bieten als Hua Hin

Ein Unterkunft mit Self-Catering wäre schon ratsam. Also mit kleine Küche/Kochgelegenheit und Kühlschrank. Damit Du esstechnisch schon etwas unabhängiger bist falls Deine Kids oder ihr die Küche nicht verträgt oder ihr wollt mal ne Tee kochen oder magenschonendes zubereiten. Es muss ja kein Appartment sein, aber vielleicht sowas in der Richtung. Kann ich nur empfehlen, wir haben es bis jetzt überall so gemacht. Ausserdem, nicht vergessen: die Thais haben auch Kinder! ;-) Ich wünsche Euch noch einen schönen Urlaub! Übrigens, Backpacker Urlaub würde auch gehen, ihr dürft alles halt nicht zu kompliziert sehen!

Grundsätzlich kein Problem.Die Thai`s sind sehr kinderlieb.Auf die entsprechenden Impfungen achten!! Koh Samui würde ich aus schon genannten Gründen auch entpfehlen.

Wenn man von Deutschland aus vorbuchen möchte,würde ich mal bei LIDL schauen-die haben echt gute Angebote mit A 380 im Programm und die med.Versorgung ist bestens(Samui Int.Klinik).Da ist low Season und die Landschaft und die Ausgehmöglichkeiten-auch mit Kindern-sind bestens.

Ich hab ein paar Jahre in Thailand gewohnt und meine damals 8 Jahre alte tochter ging da zur Schule. Ich kann dir Koh samui empfehlen. Das hat meherere Gründe, wie oben schon erwähnt Hospitäler und Kliniken mit internationalem Ruf. Einfache Verbindung mehrmals täglich von Bangkok aus. Flug, Zug oder Bus. unterschiedliches Preisniveau von ganz billig bis sauteuer. Ruhige einsame Strände oder Highlife was du willst alles nah beisammen. der Mae Nam Beach ist sehr ruhig, Lamai und Chaweng ist ausgelassener. Touren halb oder ganztag zu den Nachbarinseln sind easy machbar. Ist einfach super dort. Ich kenn auch die anderen Regionen, mit den beiden kleinen ist Koh Samui aber besser

auf die Antwort von hicon, möglichst im April nach Thailand zu fliegen, möchte ich kurz eingehen. Es mag sein, dass im April die Flugtickets billiger sind, als im März, aber, was die Temperaturen betrifft, so ist es für die beiden Kleinen auf jeden Fall besser, so früh wie möglich zu fliegen. Je später Ihr nach Thailand kommt, desto heisser wird es und der April gilt als der heisseste Monat im ganzen Jahr.

Ich fand Ko Phayam sehr schön! Hier mein Reisebericht: http://www.thailand-mit-kindern.de

Ah ok, alles klar...:-) Poste doch Deinen Blog einfach unter Tipps. Gibt viele Menschen, die da rein schauen!

0

Urlaub März/April 2010 mit 3 und 5 Jahre alten Kindern ? . Thailand ist NICHT GEEIGNET fuer einen Familieurlaub. . Der zu lange Flug und die 30 bis 40 Grad heisse Hitze, die notwendige Anpassung des Koerpers an das Klima und das ungewohnte Essen sprechen gegen einen Familienurlaub in Thailand.

Pattaya und Phuket sind eher fuer Papa geeignet der seine Ehefrau mit den Kindern im gepflegten Hotel lasst um sich ausserhalb an einer Bar zu verlustigen. Die Short Time Zimmer sind leicht zu finden. ;-) Unterhaltung nennt sich dieser "Verkehr" im Katalog.

Bleiben allein - wie von trebron sehr gut beschrieben- Hua Hin, Railay, Chanthaburi, Koh Lanta, Ko Samui, Cha Am.

Das Nachtleben ist ein besonderes Erlebnis, denn wenn alle schlafen geht die Verbrennung los. Kuststoffe und Altreifen werden nachts verbrannt. Ueberall stinkt es. An zahlreichen Orten brennen kleine Feuerchen und die giftigen Zyanide, TCDD-Dioxin auch Seveso Gift genannt und weitere gute Sachen verteilen sich in der Lunge eurer Kinder. In Thailand kein Thema. NO PROBLEM. In Deutschland will das Gift niemand haben, aber in Thailand wird es auf Grund der Urlaubslaune gern uebersehen.

Ueber die offene Kanalisation spricht auch so gut wie niemand. Ihr solltet darauf achten, denn kleine Kinder fassen gern an was auf dem Boden liegt.

Was bleibt ist ein faler Beigeschmack mit Angst vor Hautkrebs. Aber - wenns denn unbedingt Thailand sein muss - bleiben Railay und Chanthaburi.

Hua Hin ist teuer aber insofern Geld keine Rolle spielt gut geeignet. Den kleinen je einen Hut kaufen, Khao Pad Muu essen und viel Sonnencreme aus Deutschland mitbringen.

Einen kindergerechten Spielplatz hab ICH in Thailand noch nicht gesehen, ausser vielleicht bei McDonald oder im Kaufhaus.

Zuletzt eine Warnung: der Verkehr in Thailand ist schrecklich. Die Hotelpools sind selten kindergerecht. Kinder ertrinken innerhalb von wenigen Sekunden, also bitte euere Lieblinge nicht aus den Augen lassen.

Thailand Urlaub März/April 2010 ? Ich habe diesen Beitrag geschrieben im Glauben, wer die Gefahr kennt kann gegensteuern und die Gefahr beherrschen. Dann wird es sicherlich ein toller Urlaub.

ich frage mich dann echt wo die vielen zufrieden Familien herkommen die in Thailand Badeurlaub machen?Alle von den Reiseveranstaltern gekauft?

0

Was möchtest Du wissen?