Falsche Information durch Reisebüro

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielen Dank für die Antwort! Tatsächlich hat das Reisebüro alle für mich erledigt, und mich nun auch über die Unmöglichkeit der Umbuchung bei SAS informiert. Soweit ich das auf der Homepage der Airline verstanden habe, hängt dies mit der Ticketart zusammen. Die angesprochene Gültigkeit wurde zum Glück nicht überschritten. Im schlimmsten Falle, dass ich das Ticket verfallen lassen muss, wer wäre dann verantwortlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rfsupport 25.11.2011, 08:35

Liebe Missy1980,

um weitere Infos zu geben bzw. Nachfragen zu stellen, benutzt du am besten die Kommentarfunktion, da so der Zusammenhang zur der bereits gegebenen Antwort nicht verlorengehen kann.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0
reiserolf 25.11.2011, 16:48

Leider ist Deine Antwort nicht verständlich. Bist Du jetzt umgebucht oder nicht? Und wenn nein, warum nicht? Und wenn ja, warum gings jetzt plötzlich?

bye Rolf

0

Hi,

hast Du denn das Reisebüro schon gefragt was die dazu sagen? Ohne konkrete Infos wie Airline, Tarif u.s.w. kann man schlecht genauere Infos dazu geben.

Wer hat Dir denn gesagt, dass eine Umbuchung NICHT möglich sei?

Was ich mir vorstellen könnte: Es gibt eine maximale Gültigkeit von Flugtickets von einem Jahr. Wenn Du mit Deiner Umbuchung diese Gültigkeit überschreiten möchtest, ist das nicht möglich. Liegt es daran?

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?