Fahren auch italienische Touristen in den Schulferien nach Kroatien?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich fahren auch italienische Touris nach Kroatien. Wie viele kann ich leider nicht sagen, aber da die Sommerferien in Italien ohnehin sehr lang sind, kann man darauf eigentlich keine Rücksicht nehmen. Die Sommerferien in Italien gehen von Mitte Juni bis Mitte September!!!

Ja, die italienischen Touristen fahren auch sehr gerne nach Kroatien und zwar in Gruppen, nämlich, es sind immer mindest 7 Personen wenn man auf die Italiener trifft. Sie haben den Feiertag s.g. Ferragosto am 15.08. deshalb zwei Wochen vorher und später sind die italienischen Gäste unterwegs, praktisch im August.

Kroatien ist ein bevorzugtes Reiseland für Italiener. Besonders Wassersportler kommen in den italienischen Schulferien in großer Zahl mit ihren Booten über die Adria und dann werden die Häfen und Buchten rappelvoll. Es geht hoch her in dieser Zeit, weil die Italiener die Nacht zum Tage machen und vom Naturell her schon " laut" und fröhlich sind. Für Bootstouristen aus Deutschland und Österreich ist das sehr anstrengend und führt oftmals zu Agressionen, weil auch in einem überfüllten Hafen italienische Bootsführer auch in einen 20 cm breiten Spalt zwischen zwei Booten immer noch Platz für ihre Yacht sehen. Ich habe bisher dann die Flucht in den Heimathafen angetreten, wenn die Italiener übers Meer kamen. ( aus Angst, mein Boot könnte Schaden nehmen). Trotzdem muss ich sagen, dass ich darunter sehr nette Menschen kennen lernen konnte.

Was möchtest Du wissen?