Fällt es einem Hotelier wirklich auf, wenn man das Alter des Kindes nicht korrekt angibt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde das Problem dem Hotel schildern. Beharrt es auf voller Bezahlung oder ist es großzügig? Bei einem Reiseveranstalter ist sicher nichts zu machen- bei Direktbuchung würde ich als Chef des Hotels bei einer solchen Anfrage ein kleines Geschenk im Sinne von Großzügigkeit machen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ja schon darauf hingewiesen wurde, dass der Hotelgast Ausweise beim Check-In vorlegen muss will ich nur noch anmerken, dass es sogar Hoteliers gibt die dann die Übernachtung komplett verwehren. Das haben Kunden von uns tatsächlich schon erlebt - das Hotel war überbucht (Hochsaison/Sommerferien) und dem Hotelier kam so ein Schwindel gerade Recht um vom Vertrag zurückzutreten und den Kunden das Zimmer zu verwehren. Kein schönes Erlebnis für die Kunden, die immer wieder behaupteten, dass es keine Absicht war sie sich einfach nur vertan hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, der wird das schon grob einschätzen können. Fragt der nicht auch nach dem Kinderpaß, oder gibt es so etwas nicht mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir ganz schnurz ist, dass dich dein Sohn beim betrügen erwischt, kannst es ja probieren.

12-jährige werden eigentlich immer sauer, wenn sie noch als kleine Kinder behandelt werden, und überhaupt wird er dir bei jeder Gelegenheit deine Lügerei vorhalten.

In dem Sinne wünsch ich dir schönen Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ist die frage ob dein sohn mit seinen 12 jahren eher noch wie 10 oder 11 oder schon fast wie 14 aussieht und wie sicher du dir bist, dass er richtig "mitspielt" wenn er an der rezeption, ... nach seinem alter gefragt wird.

aber aus meiner sicht ist die hauptfrage die du dir stellen solltest: welches verhältnis zur wahrheit willst du deinem sohn vermitteln?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RomyO 26.10.2013, 07:00

"aber aus meiner sicht ist die hauptfrage die du dir stellen solltest: welches verhältnis zur wahrheit willst du deinem sohn vermitteln?"

Genau meine Meinung!

9

Hallo @Manta

Wie RomyO, Lesefreund und auch anonym unter Gast bereits geäußert wurde, geht es hier Vorallem um die Einstellung zur Wahrhaftigkeit, welche du deinem Sohn, deinen Kindern vorlebst!!!

im übrigen natürlich fällt es auf, diese Blamage würde ich der Familie nicht antun wollen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst bestimmt auch den Spruch "Lügen haben kurze Beine"?! Dem ist von meiner Seite her nix mehr hinzuzufügen. Bleib sauber! Der Schwindel fliegt auf, da du die Pässe vorlegen mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Unterkunft verlangt beim Einchecken ein Reisedokument des jeweiligen Gastes, auch wenn es ein Kind ist. Und da würde es sehr wohl auffallen, dass die Angabe falsch ist, und der Aufenthalt nach den für das Hotel geltenden Preisen berechnet wird.

Es zahlt sich nicht aus, vom Portier evtl. etwas hämisch angeredet zu werden, oder im besten Fall, jedes Mal, wenn man ihn sieht, das Gefühl zu haben, jetzt denkt er wieder daran, dass wir die paar Euros sparen wollten.

Mir würde das den ganzen Urlaub vergällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bei aller verständlicher Empörung, sollte man als Antworter nicht übersehen, dass Manta im Eingangssatz schreibt: "Ich habe es nicht vor, ..."

Einen seltsamen Beigeschmack hat die Frage aber natürlich trotzdem ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ManiH 26.10.2013, 22:00

Hallo Romy, hier spricht dein gutes Herz.

Ich hab es nicht vor...... Reine Schutzbehauptung??

Denn warum stellt man dann doch noch öffentlich hier die Frage, diese negativen Reaktionen konnte man vorhersehen.

3

Was möchtest Du wissen?