Fälligkeit von Resturlaubsbezahlung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du schreibst ja selbst, dass die Buchung "privat" und eben nicht über einen "Reiseveranstalter" erfolgen soll. Dann gilt Mietrecht und eine gewisse Vertragsfreiheit. Vergleichen kann man die beiden Buchungswege absolut nicht.

Bei den Zahlungsmodalitäten gibt es völlige Vertragsfreiheit, also, ja, das darf sein. Es ist die Sache der Vertragspartner, was sie vereinbaren wollen. Gesetzliche Vorgaben gibt es (meines Wissens) in dem Bereich nicht.

Wenn Du diese Zahlungsbedingungen nicht akzeptieren möchtest, buche dort nicht, oder verhandele etwas Anderes.

Was möchtest Du wissen?