Evora im Alentjo in Portugal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo kuestenflosser !

Evora ( Alentejo ) ist seit 1986 Unesco - Weltkulturerbe. Sie hat etwa 50.000 Einwohner und gegruendet wurde sie von den Römern . Der schöne gut erhaltene Diana- Tempel zeugt von dieser Epoche . In 715 wurde sie von den Mauren erobert , 1165 durch christliche Ritter rückerobert . Durch diese wurde die Stadtmauer erbaut . Sehenswert ist auch die gotische Kathedrale, der Praca do Giraldo mit seinem Marmorbrunnen und den Arkaden . Viele schmale Gassen in der Altstadt mit Kopfsteinpflaster . Da Evora eine Universitaetsstadt ist, beleben viele Studenten die Strassen . In den vielen Bars , Cafés und Restaurants ist immer etwas los , nicht nur am Tage. Alles in allem eine geschichtsträchtige aber auch lebendige moderne Stadt .

Einen Abstecher nach Beja lohnt sich übrigens schon . Auch dort gibt es einiges zu sehen .

Der Pelourinho ( anlässlich der Verleihung des Stadtrechts 1517 aufgestellt ) , der Dom und das Kloster Sao Francisco . Auch hier römische Ruinen an verschiedenen Stellen ( Stadtmauer und Bogen ) .

Zwischen Evora und Beja liegt noch der hübscher Weinort Vidigueira ( auch wegen dem sehr guten Olivenöl im ganzen Land bekannt ! ) .

LG

Henk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evora ist für mich die schönste Stadt des Alentejo. Dadurch, dass es Weltkulturerbe ist, muss jeder bei der Haussanierung ein paar Sachen beachten und so sieht man an den Hausfassaden kaum geschmakliche oder gestalterische Entgleisungen, wie so häufig im Süden. Alles ist stimmig, die Elektrokabel hängen nicht wirr durch die Gassen, sondern sin vernünftig verlegt, Es gibt viele kleine Gassen mit Geschäften und Kneipen sowie Restaurants. Interessant ist der besuch der Kathedrale und ein Muss ist eine Kutschfahrt. Die kostet 30 EUR für bis zu 4 Personen, dauert eine halbe Stunde, die Kutschen fahren direkt vor der kathedrale ab. In der Umgebung von Evora gibt es viele gute Weinproduzenten sowie für Geschichtsinteressiertee und Esotheriker alte Steinkreise , menhire etc.

Also Evora ist eine Reise wert!

Viel Spass, Rudi

Störche im Alentejo - (Sehenswürdigkeiten, Portugal, Alentejo)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kuestenflosser, Evora ist eine schöne stadt vorallem nachts der Diana-Tempel. Was mir auch noch gefallen hat ist die stadt in sich mit den Römischen Äquadukt, engegasse. Und aufjedenfall Praça do Giraldo anschauen mit einen schönen Brunnen aus Marmor. Viel spass dort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?