Euere Erfahrungen mit E-Bikes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um eine fremde Stadt kennenzulernen, würde ich eher zu einem normalen Rad greifen, so schnell muss es nicht sein und der Verkehr wird gefährlich, wenn man zu schnell unterwegs ist. Bei größeren Etappen kann das schon hilfreich sein, aber dann musst du auch die Akku-Reichweite im Auge behalten...

E-Bikes sind relativ cool, bin mal mit einem gefahren und einem Freund meines Opa's.

Ist wirklich "einfach" damit zu fahren. Ich glaube für ältere Leute, bzw. für Leute die sich bewegen wollen aber nicht so gut können ist ein E-Bike eine wahnsinnig tolle Sache.

Wenn du jeden morgen mit dem Fahrad an die Arbeit fahren willst und die Strecke ist gute 5km oder mehr, dann lohnt es sich.

Aber sind nicht die günstigsten Fahrräder ;)

Wir haben E-Bikes, diese sind leichter auf Straßen/ befestigten Wegen als normale Bikes. Nachteil: Die E-Bikes sind (noch) sehr schwer und lassen sich von einer Person nur unter Anstrengung auf den Heckträger, z. B. beim Reisemobil laden.

Hallo,

über die Suchfunktion oben rechts erhältst Du unter dem Stichwort "E-Bike" einige Tipps.

Was möchtest Du wissen?