ESTA verlängern ohne Ausreise, da Aufenthalt in Kanada?

1 Antwort

Mit ESTA hat das nichts zu tun, denn ESTA gilt für zwei Jahre. Was Du meinst ist die maximale Aufenthaltsdauer im Rahmen des Visa Waiver Program, die auf 90 Tage begrenzt ist und eben durch einen Aufenthalt in Kanada nicht unterbrochen wird. Da kannst Du leider auch nichts neu beantragen.

Letztlich gibt's zwei Möglichkeiten: Zwischendurch mal kurz Nordamerika verlassen (am nächst gelegenen wäre wohl Costa Rica oder Island -- Karibik dagegen geht nicht, weil das wie Kanada in dieser Hinsicht nicht als Ausreiseland zählt). Oder gleich von Anfang an für die USA ein Visum beantragen, das Dir eine längere Aufenthaltsdauer als 90 Tage gewährt.

47

Karibik ginge schon - z.B. die nederländischen Antillen oder die französischen Karibik-Inseln wie St. Martin oder Guadeloupe etc. Das würde genau so gelten, wie ein Rückflug nach Europa. Aber letztendlich wäre Costa Rica wahrscheinlich das Günstigste neben einem regulären Visum.

2

Mehrmalige USA-Einreise von Kanada aus (per Flugzeug)

Hey ihr,

ich bin von Maerz 2012 bis Maerz 2013 mit einem Working Holiday Visum in Kanada.

Im August 2012 bin ich fuer 10 Tage nach Florida geflogen (neue ESTA) und danach zurueck nach Kanada.

Im Dezember 2012 fliege ich fuer 6 Wochen nach Ecuador und wieder zurueck nach Kanada, allerdings mit Transit in den USA.

Koennte ich Probleme bei der Einreise in die USA bekommen, weil ich eigentlich als deutscher Staatsbuerger ein Rueckflugticket nachweisen muss, dass nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik endet? Ich hab jetzt echt Angst, dass der lang geplante Urlaub von meinem Freund (Kanadier) und mir von einem US-Beamten zunichte gemacht wird...

Die US-Botschaft konnte meine Frage nicht beantworten :-(

irgendwelche Erfahrungen damit gemacht? Auf dem Landweg muss man komischerweise kein Rueckflugticket nachweisen...

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?