Essaouira in Marokko - eine Reise wert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Essaouira ist trotz des Booms, das es in den letzten Jahren erlebt hat, ein sehr liebenswertes Städtchen mit besonderem Flair geblieben. Essaouira – der alte Name aus portugiesischer Zeit ist Mogador – ist neben der historischen Medina vor allem für seine zahlreichen Galerien und seine Kunsthandwerker (Holzbearbeitung) bekannt. Die Medina gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Als Übernachtungsmöglichkeit bietet sich hier wie in Marrakech eines der zahlreichen Riads an, die Du in allen Kategorien findest. Hier http://www.g26.ch/marokko_guide_essaouira.html findest Du eine ausführliche Information über Essaouira.

@joammima: Vielen Dank für deine Antwort und den Link, eine auf den ersten Blick wohl informative Seite!

0

Ist zwar schon eine Weile her, aber mit hat Essaouira als Einstieg sehr gut gefallen. War viel ruhiger als die bekannten Orte, die etwas fremde Welt war dort sehr angenehm. Konnte danach mit mehr Verständnis für das Land den Rest der Reise fortsetzten.

Mir hat Essaouira extrem gut gefallen - vor allem die Stadtmauer, die direkt ans Meer grenzt auf der man bei Sonnenuntergang wunderschön rumflanieren kann, die kleinen Handwerker-Laden die in die Stadtmauer eingefasst sind - ich hab mir dort eine wunderschöne Wolle-Seide Tagesdecke gekafut in den Farben des Meeres - und natürlich die Hotel Dachterrassen, die übers Meer blicken lassen. Ich bin damals mit dem Zug von Marakech nach Essaouria, was kein Problem war.

Kein Problem mit dem Zug von Marrakech nach Essaouira? Vor allem wenn es gar keine Zugverbindung, sondern nur Buslinien gibt ....

0
@hstauffer

entschuldige- mein Fehler - wir sind mit dem Zug von Tanger nach Marrakech und dann mit dem Bus nach Essaouira... pardon

0
@lamotte

@lamotte: Vielen Dank, ein schöner Eindruck, der auf jeden Fall Lust auf Essaouira macht, Zug hin oder her...;-)

0

Was möchtest Du wissen?