Es wird unsere erste Reise nach Lissabon und Portugal sein - wer hat evtl. ein paar hilfreiche Tips für uns?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

- vom Flughafen kommt ihr mit Gepäck günstig und ohne Probleme mit dem Bus in die Innenstadt. Der Bus hält direkt vor dem Terminal und ist wirklich nicht zu übersehen. ...steht auch alles in jedem Reiseführer...

- Lissabon macht großen Spaß zu Fuß, doch denkt bitte an die Hügel und enormen Steigungen. Eine Straßenbahnfahrt solltet ihr ganz unbedingt machen. Tipp: bei der Linie 28 umgekehrt fahren, also an einer späteren Haltstelle einsteigen. An der Endhaltestelle in der Innenstadt ist eine Wahnsinns-Touristenschlange.

Das Lissabon Ticket lohnt sich wirklich nicht. Ein Tagesticket für die Metro (vor 2 Jahren 6 Euro/Tag/Person) solltet ihr euch aber unbedingt mal gönnen, um die Füße zu schonen und auch mal in die sehr schönen Außenbezirke zu fahren (Belem, Aquarium Viertel). Darüber hinaus gehören die U-Bahn Stationen zu dem absoluten Sehenswürdigkeiten!!! ...steht auch alles im Reiseführer ;-)

In den obigen Antworten sind schon viele Sehenswürdigkeiten genannt. Belem gehört auf jeden Fall dazu. Lissabon hat sooooo viele schöne Seiten, lasst euch treiben, guckt auch mal in die hübschen kleinen Geschäfte, bummelt durch die Altstadt, erholt euch in einem der hübschen Parks oder Miradores. ..Es gibt aber auch echte Touristenfallen, wo ihr schnell Euronen los werdet und wenig dafür erhaltet. Achtet auf euren Instinkt, den Verstand nicht ausschalten.

- Sintra ist ein absolutes Muss, egal welchen Palacio ihr euch aussucht. Dieser Ausflug bleibt euch unvergesslich.

Vom Flughafen nach Marques Pombal kommt man mit der Ubahn (rote Linie) dann bei Saldanha in die gelbe umsteigen und bis Marques fahren. Am einfachsten ist es aber sich ein Taxi zu nehmen, da dies wirklich nicht teuer in Lissabon ist. Die Fahrt sollte ca. 10 EUR kosten, denn der Flughafen ist innerstädtisch. Gepäck kostet aber extra.

Die Metro in Lissabon bzw. die öffentlichen Verkersmittel sind alle gelb. Diese dürfen mit dem Ticket benutzt werden.. auch die berühmten Cablecars. Alles was rot ist ist für Touristen und nicht mit dem normalen Ticket benutzbar. Die Tageskarte kostet 6 EUR und eine Einzelfahrt 2,60 EUR. Also lässt es sich schnell selbst ausrechnen ob sich dies lohnt. Lissabon ist super zu Fuß, aber die Stadt ist auf Hügeln gebaut und man kann sich selbst ausmahlen wie fertig man sein wird bei 31 Grad berg auf berg ab. Ich empfehle bei Ankunft eines der Tuck Tucks zu nehmen. Kosten 20-40 EUR (je nach Strecke) und nehmen bis zu 6 Personen mit. Die Tuck Tuck fahrer zeigen einem mal gleich die wichtigsten Punkte in Lissabon und verschaffen einem so einen groben Überblick, danach kann man ja zu den Punkten zurückkehren. Außerdem kommt man mit den Tuck Tucks an Orte, die für die großen Busse zu eng sind da sie Stadt sehr verwinkelt und eng ist.

Restaurants: Fado Lokale sind meist in Alfama oder Mouraria an zu finden. Diese nehmen sich nicht viel in Angebot an Essen und Preisen und sind alle gut.
Sehr zu empfehlen ist ausserdem das Casa do Alentejo. Nicht nur sehr schön an zu sehen mit seinen Azulejos (typ. Fließen) sondern echte port. Küche. Das Case do Alentejo ist in der Rua das Portas de Santo Antao 58.
Auch ein Must Seen ist der Ribeira Market in Cais do Sodre. Dort sind viele Köche der Region auch Kunsthandwerk. Sehr zu empfehlen.

Sintra ist ein MUST und ja ein Tag muss sein.
Ocenario und das ehm. Expogelände
Belem
Cabo Roca
von Lissabon mit dem Zug nach Cascais.. nennt man nicht umsonst die port. Riviera.. ein Traum
Estoril das Casino
Troja eine Halbinsel bei Setubal, dort kann man Delphine sehen.

Geht mal auf peterstravel.de . Netter Bericht und noch aktueller Bericht eines Globetrotters über Lissabon und Sintra (lohnenswert!!) vom Oktober des alten Jahres. Mehr fiele mir nicht ein. Zu Lokalen mag ich nichts sagen, da sich das zu schnell ändert. Da würde ich mich auf Tipps in Eurem Hotel verlassen. 

tauss 06.01.2017, 23:20

Ach so: Mit der modernen Metro geht's sehr gut in die Innenstadt.... Sind auch nur rund 10km. ÖPNV - Tickets könntet Ihr schon von hier aus Online buchen. 

Im Übrigen würde ich in Eurem Hotel nachfragen, wie man am Besten hinkommt. Meistens steht das aber auch schon auf deren jeweiliger Homepage. 

1

Hallo,war öfter in L. meist mit dem Schiff Auch wir sind keine Taxifans. Bei unserem letzten Aufenthalt  im September haben wir auch den AErobus also den Bus vom Flughafen in die City genutzt.3,50 ist schon ok aber.. uns wurde gesagt der Fahrer sagt die Haltestationen an.leider nicht wir haben umsonst auf die Ansage gewartet und dann waren wir schon über unser Ziel hinaus..

Der Bus hält an der Haltestelle Marquis Pombal. Stellt euch in die Nähe des Busfahrers und nervt ihn mit der Haltestelle.In L. wird mal wieder gr0ßräumig gebaut.In der Hafengegend am Tejo gibt es weiträumige Umleitungen beachten,auch die Taxifahrer nutzen die Baumaßnahmen für eine zusätzliche

Stadtrundfahrt.Es gibt viele kleine schöne Gaststätten durchessen..

Eine Tagestour nach Estoril ans Meer ist Pflicht.Viel Spaß Dietrich aus Halle/s

traveller52 01.02.2017, 21:09

Danke für die Tipps.

0

Hallo,

der Palacio Nacional da Pena in Sintra ist unbedingt sehenswert.

In Lissabon empfehle ich:
eine Fahrt mit der Straßenbahn 28, den Elevador de Santa Justa, den Torre de Belém, das Hyronimuskloster, den Rossio, das Castello de Sao Jorge, die Kathedrale Se Patriarcal und den Parque Eduardo VII.

Zu den öffentl. Verlehrsmitteln kann ich leider nichts beitragen, da mangels Zeit mit dem Taxi unterwegs.

An Lokalitäten sind mir die Cervejaria de Trinidade und das Largo de Sao Domingos positiv in Erinnerung.

Eine gute Zeit!

Ein sehr süßes kleines Fado Lokal findet ihr auf dem Blog Frau-auf-Reisen vorgestellt. "Fado familiär in Lissabon". Ganz kuschelig und authentisch!

Was möchtest Du wissen?