Ersatzpersonenbenennung bei Thailand-Reise

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jeder Tarif -ob nur Flug oder Pauschalreise- unterliegt bestimmten Buchungsbedingungen hinsichtlich Stornierung, Verschieben, Umschreiben auf andere Personen und so weiter. Diese Buchungsbedingungen sind vorab bekannt und sind von Dir aufgrund der Buchung akzeptierter Vertragsbestandteil. Wenn Dir diese Buchungsbedingungen nicht schmecken, so gibt es einen einfachen Weg ihnen aus dem Weg zu gehen: Diesen Tarif nicht buchen. Denn dazu wirst Du nicht gezwungen.

Hintergrund für die hohen Gebühren für Storno und Umschreiben ist der Schutz der Fluggesellschaft vor Graumarkthandel von Tickets, die zu billigen Preisen abgegeben wurden. Das Preismodell der Fluggesellschaften beruht darauf, dass zu jedem Preis eine bestimmte Anzahl Tickets abgegeben wird, dann kommt das nächst teurere Kontingent dran. Würden billiger abgegebene Tickets fortgesetzt auf dem Markt kursieren, würde der Absatz teurerer Tickets nicht mehr funktionieren. Also schieben die Flug-/Reisegesellschaften einen Riegel vor.

Als Kunde profitierst Du davon, dass Du sehr günstige Flüge buchen kannst bei entsprechender Festlegung und in der Regel frühzeitiger Buchung. Dafür musst Du Pferdefüsse in Kauf nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
benjam 29.03.2012, 00:56

Bei unserer gebuchten Pauschalreise über den Veranstalter FTI stand jedoch nichts in den AGB's über die horrenden Gebühren der Fluggesellschaft beispielsweise bei der Benennung einer Ersatzperson.

0
Penguin8 24.11.2016, 03:47
@benjam

Das steht in den allgemeinen Buchungsbedingungen jedes Reiseveranstalters. es steht auch bei FTI. Es gelten die jeweiligen Storno und Umbuchungsgebuehren der entsprechenden Reise. Bei Pauschalreisen mit Charterfluegen die fristgemaessen Stornostufen. bei Linienfluegen die jeweiligen Kosten der entsprechenden Airline. Die meisten preiswerteren Linienflugtickets sind seit einigen Jahren nicht mehr umbuchbar (auf jeden Fall nicht der Hinflug) und es gibt auch keine Namensaenderungen mehr. Und bei Storno verfaellt meist der gesamte Ticketpreis 

0

Hi,

ist das eine Pauschalreise, also ein Preis für Flug, Transfer, Hotel u.s.w. oder habt Ihr den Flug separat gebucht?

Es gibt bei Nur-Flügen durchaus Tarife die nicht änderbar sind. Das Ticket wird dann gegen 100 % Gebühr (nur die Steuer wird erstattet) storniert und ein neues Ticket ausgestellt.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
benjam 29.03.2012, 00:58

Das ist eine Pauschalreise (Flug, Hotel, Transfer). Und in den AGB's von FTI stand nichts von horrenden Gebühren der Fluggesellschaft bei der Benennung einer Ersatzperson.

0
reiserolf 29.03.2012, 08:30
@benjam

Hi,

in den AGB´s von FTI heisst es: "Linienflüge, Interkontinentalflüge, Transpazifikflüge und innerstaatliche Flüge im Zielgebiet: Die in Abhängigkeit des von Ihnen gewählten Fluges und Tarifes anwendbaren Konditionen der Fluggesellschaft werden Ihnen jeweils vor Buchung des ausgewählten Flugtarifes von der Buchungsstelle mitgeteilt."

Stellt sich die Frage ob das passiert ist? Wie habt Ihr gebucht? Übers Internet oder in einem Reisebüro? Was steht auf Eurer Buchungsbestätigung?

bye Rolf

1
benjam 29.03.2012, 13:25
@reiserolf

Hallo Rolf!

Über Ab-in-den-Urlaub.de...und die Konditionen und die horrenden Umschreibungskosten bei über die Airline, hier: Etihad Airways, wurden uns definitiv nicht mitgeteilt. Eine Sache für einen ReA- was meinst du???

Viele Grüße Benjamin

0
reiserolf 29.03.2012, 13:41
@benjam

...zuerst würde ich mich parallel mit a-i-d-Urlaub und FTI in Verbindung setzen und ihnen mitteilen, dass Du eine Umbuchung zu den "regulären" Konditionen (= 30,--/Person) erwartest da Du bei Buchung nicht auf die gesonderten Kosten der Airline hingewiesen worden bist.

Sollen die Dir doch mal nachweisen dass Sie Dir die Gebühren gezeigt haben. Wenn sie das nicht können, wäre zumindest mal ein Gespräch mit einem Rechtsanwalt fällig.

bye Rolf

(kein Rechtsanwalt. Daher ist meine AUskunft unverbindlich)

0

Was möchtest Du wissen?