Erlebnispark mit Tieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei uns in der "Nähe" ist in Schloss Holte Stukenbrock ( beiPaderborn, also eindeutig NRW)mit dem Safaripark http://www.safaripark-stukenbrock.de/ ein sehr schöner Freizeitpark mit vielen Tieren ( weisse Tiger, weisse Löwen, Elefanten etc ) Man fährt erstmit dem eigenen PKW oder Bus im Schritttempo durch mehrere Schleusen mit Tieren in grossen Freigehegen, bevor es dann auf den Parkplatz des Freizeitparks geht. Im Freizeitpark selbst gibt es ein Affengehege, wo man mit einem Zug durch fährt, sowie weitere Gehege mit Tieren und eine "Kinderstube" mit Tigern.

Den Tierschutz hat man sich auf die Fahne geschrieben, inwieweit das tatsächlich passiert, kann ich natürlich nicht überprüfen und über das Konzept als solches darf man sicher geteilter Meinung sein, wie die Antworten hier ja auch zeigen, aber das war ja auch nicht Deine Frage.

Wir waren mit unseren Kindern bereits öfter in diesem Park, insbesondere mit jüngeren Kindern ist er zu empfehlen, da die meisten Attraktionen nach heutigen Masstäben jetzt nicht sooo extrem wild sind ( mit einigen wilden Ausnahmen...) Sehr schön ist die Magie Show sowie die Indianer Show ( witzig ).

Momentan ist Winterpause, ab März geht es wieder los. Toll ist für kleine kids ein Besuch im Hochsommer, da es einen grösseren Wasserspielplatz mit mehreren Pools und Booten, Reifen etc gibt.

Lieben Gruss

Völlig richtig! Das ist eben der Unterschied zwischen einem Erlebnispark mit Tieren oder einem gut geführten,zoologischen Garten. Dein Beispiel ist erfreulicherweise letzteres.

0
@KaeptnKoC

Genau. Und wenn die Tiere gut gepflegt werden, darf auch eine Wildwasserbahn in der Nähe sein, das ist gerade für kleine Kinder unter diesen Umständen eine guteSache-finde ich. LG Seehund

0

Die Kombination zwischen Erlebnis- und Tierpark ist nicht mehr üblich. Das hat mit Haltungsbestimmungen, Aufwand etc. zu tun. Viele Einrichtungen, wie das Delfinarium im Phantasialand oder der Safaripark Tüddern sind schon lange geschlossen. Als Alternative möchte ich Burgers Zoo vorschlagen. Der liegt zwar in NL, ist aber von NRW nicht so weit weg. Durch die naturähnlichen Tropenhallen und deren Atmosphäre möchte ich diesen Zoo gerne als "Erlebnispark" bezeichnen.

Diese Schließungen sind auch gut so. Wann werden Zoos und Zirkusse und komische Delphinarien endlich mal komplett abgeschafft? Alles Tierquälerei (auch wenn es immer so wunderbar beschrieben wird). Die Tiere gehören dort einfach nicht hin.

0
@Endless

Ein ziemlich globaler und undifferenzierter Kommentar. Ein weiteres Beispiel dafür, dass moderner Tierschutz und Artenschutz oft nicht zusammen passen. Schade!

0
@Seehund

Sorry, aber die Aussage "global und undifferenziert" möchte ich in diesem Zusammenhang doch nicht so stehen lassen. Was du als modernen Tierschutz bezeichnest, mag eine Seite sein. Für mich ist Tierschutz, die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu belassen und sie dort zu schützen, auch wenn das oft nicht so einfach ist. Und Tiere, die hier "vorgeführt" werden, haben kein so glückliches Leben, auch wenn Delphine ja sozusagen "immer lachen". Eine Giraffe gehört nicht in einen deutschen Zoo, ein Delphin gehört nicht in ein "SeaWorld" und und und. Diese Liste könnte ich noch ewig weiterführen. Wenn ich das schon lese "Tropenhallen", da wird mir echt anders, sorry.

0
@Endless

Genau das meine ich, das ist keine inhaltliche Begründung. Dir ist wohl nicht bekannt, was Zoos in den letzten Jahrzehnten für den Artenschutz getan haben. Wüsstest du das, würdest du so etwas nicht schreiben, was ich als Biologe meinerseits so nicht stehen lassen kann. Zum Thema Kulturpessimismus möchte ich mich nicht äussern. Ich habe mir im Gelände jahrelang den H... aufgerissen (mit Verlaub) und kann mir deshalb nicht nur akademisch, sondern auch praktisch ein Urteil erlauben. Das gilt auch für Tiergärten. Woher kommen deine Kompetenzen? Was hast du getan? Oder geht es nur um die Meinung? Natürlich hast du darauf ein Recht, aber wie Schopenhauer schon bemerkte, steckt im Wort "Meinung" das Wort "Mein" drin, weshalb man sie auch mal für sich behalten kann... Lass doch bitte Kommentare zu Dingen ausserhalb deiner Expertenbereiche, ich gebe hier auch keine Hoteltipps für Thailand, weil ich dort noch nicht war.

0

Ob das so ein gutes Konzept für die Tiere ist!? Wie wärs stattdessen mit dem Insbrucker Alpenzoo oder jeglichem anderen Zoo inklusive Abenteuerspielplatz und Ponyreiten...?

Was möchtest Du wissen?