Erinnert in Prag etwas an den Studenten, der sich 1968 verbrannt hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Harani,

ja, es gibt ein Denkmal für den Studenten Jan Palach, der sich am 16.1.1969 am oberen Ende des Wenzelsplatzes vor dem Nationalmuseum selbst entzündet hat und drei Tage später seinen Verletzungen erlag.

Das Denkmal befindet sich auf der vom Wenzelsplatz aus gesehen linken Seite vor dem Nationalmuseum und hat die Form eines in den gepflasterten Boden eingelassenen Metallkreuzes.

Außerdem gibt es in Prag noch einen Jan Palach Platz mit einer Gedenktafel vor dem Rudolfinum und der Karlova Universität. Das ist direkt vor der Manesuv most, der nächsten Brücke stromabwärts nach der Karlsbrücke.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann Travelnauts Angaben bestätigen. Zudem stehen nur wenige Meter unterhalb der Wenzel-Reiterstatue meist Blumen neben dem Namen des Toten bzw. der Toten, denn ein Jahr nach Palach hat sich Jan Zajíc in ähnlicher Art und Weise das Leben genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?