Erfahrungen mit Favela Tour in Rio de Janeiro?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich habe ne zeit lang in der favela rocinha gewohnt. dort führen fast alle touren durch. sieh zu, dass du eine walking tour machst, am besten mit jemanden, der auch dort wohnt. ich hatte bei zezinho mein praktikum gemacht, er lebt in rocinha und bietet touren an, preise stehen auf der webseite. er führt dich zu fuß durch die favela, was von den bewohnern lieber gesehen wird, als dort mit dem jeep durchzufahren. so können sie auch etwas vom großen tourismus-kuchen abhaben. rocinha ist mittlerweile von der polizei besetzt, vorher wurde es von drogendealern beherrscht. man hatte aber keine probleme, wenn man denen keine probleme machte und auf so einer tour kommt sowas sowieso nicht vor. also alles sicher. viel spaß! :)

hier zezinhos webseite: http://favelatour.org/ da gibt es auch ein interview über meine zeit in rocinha, falls es dich interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr sicher. Man geht als Gruppe geführt von lokals, tagsüber. Allerdings ist die route ausgewählt. man sieht die richtig schlechten ecken gar nicht. Alleine ist das wohl die dümmste idee aber geführt völlig problemlos! 10-25 USD solltest du einplanen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell is tja dieser Link etwas fuer dich:http://www.favelatour.com.br/index.html.

Aber was einen hoffnungsvoll stimmt ist, dass die Favelas (abseits von Kriminalitaet, Drogen, Prostitution etc) auch viel zum kulturellen Leben in Rio beitragen. Man muss nur mal schauen won die ganzen Samba schulen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?