Entschleunigung: Winter sanft aber bei uns, also mit Eis und Schnee?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schnee, vielleicht wäre auch das Allgäu was für dich. Schöne Landschaft, nette Städtchen und eine gute Auswahl an Hotels in allen Kategorien. Man kann wandern oder einfach nur den Ausblick auf die Berge genießen und die frische, kalte Luft einatmen. Das ist eine echte wohltat für die Seele.

Ich halte den Winter eigentlich schon für eine sehr gemächliche Jahreszeit. Wenn es jedoch noch langsamer werden soll, empfehle ich einen Berghüttenurlaub im südlichen Schwarzwald. In den dunklen Nächten und bei den Wanderungen durch schneebedeckte Landschaften, vergisst man schnell den Alltag mit seinem Stress.

Hallo,

auch an der Nordsee gibt es, wie diesen Winter, durchaus mal Schnee, wenn auch zugegebenermaßen weniger als in den Bergen- ist ja klar.

Dafür ist die Nordsee eine wahre "Klimathalassoheilundentschleunigungsoase". Wesentlich wirksamer als im Sommer, Ärzte sagen um den Faktor drei. Man muss nicht krank sein, um das deutlich zu spüren. Wohin man dort fährt, wäre ja noch ein anderes Thema, klimatisch sind Helgoland, Borkum und Juist ganz vorne.

LG

da fällt mir der bayerische Wald ein...nicht so überlaufen,Schneeschuhwandern,Langlauf,Spaziergänge,Pferdeschlittenfahrten, bodenständiges gutes Essen,Schöne Hotels,Ruhe,Landschaft,Natür,die Möglichkeit zur Tierbeobachtung.......

Auch in Niederbayern z.b. in Rottal-Inn kann man den Winter mit ausgedehnten Spaziergängen, Thermenbesuchen, kulturellen Ausflügen und guten bayrischem Essen super verbringen.

Was möchtest Du wissen?