Englisch Sprechen in China, wird man verstanden, ist es unhöflich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist auf keinen Fall unhöflich Englisch zu sprechen, nur wird man dich dann nicht immer verstehen. Die älteren Generationen können überhaupt kein Englisch. Stattdessen sind mir schon welche begegnet, die ein paar Brocken deutsch konnten. Die junge Generation lernt jetzt Englisch in der Schule. Also solltest du dann eher jüngere Leute ansprechen. Ansonsten kannst du eigentlich davon ausgehen, dass du in größeren Städten und vor allem in Touristengegenden immer jemanden findest der Englisch sprechen kann. Und wenn dann mal gar nichts mehr geht, kann man sich immer noch mit Händen und Füßen unterhalten :-) Eine andere Möglichkeit ist noch, dass du dir ein Wörterbuch kaufst, in dem auch einfache Sätzt stehen. Dann schlägst du einfach die entsprechende Seite auf und lässt den Chinesen selbst lesen was du meinst. Wenn er schlau ist, sucht er dann auch im Wörterbuch nach einer Antwort. Das hat zumindest bei mir mal ganz gut funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Schwägerin war mal für einige Zeit in China. Sie spricht ausgezeichnet Englisch (sie hatte kurz vorher ein Auslandssemester in Australien verbracht) und hatte sich erhofft, in China wird man schon zurecht kommen.

So einfach wars dann aber wohl doch nicht. Sie war ziemlich ernüchtert. Zwar können viele junge Chinesen heute irgendwie Englisch, und man kann mit Ihnen kommunizieren, aber ab einem gewissen Alter hört das auf.

Mit älteren Chinesen kann man in der Regel nicht sprechen, bei der Kommunikation mit ihnen muss man sich dann mit der Hand-und-Fuss-Taktik behelfen :) Kann aber auch ganz spaßig sein mitunter ;)

Also von nix abschrecken lassen! Den Mutigen gehört die Welt! Probiert euer Englisch so oft wie möglich und dann kramt ihr den Rest heraus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Chinesisch zu sprechen wirst Du es extrem schwer haben überhaupt in China zu kommunizieren. Auch etwas aufschreiben, nutzt nicht wirklich was. Am Ehesten noch dort, wo öfters mal Langnasen aufschlagen, an Hotelrezeptionen in grossen Städten oder Bankfilialen.

Vorab: Es ist nicht unhöflich Englisch zu sprechen, dass Du kein Chinese bist, sieht eh jede/r. Nur: Es wird Dich kaum jemand verstehen. Englisch zu sprechen auf der Strasse ist selbst in den Städten kaum verbreitet, auf dem platten Land erst recht nicht.

Es wird gelegentlich jemand auf Dich zukommen und versuchen seine fünf Sätze Englisch an Dir auszuprobieren. Sei höflich und geduldig :-). Denn auch wenn ein Chinese glaubt Englisch zu sprechen, klingt das ziemlich ... hm... ungewohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englisch zu sprechen ist besser als gar nicht zu sprechen. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß ich mit Englisch, wenn ich junge Leute angesprochen habe, immer eine Antwort bekommen habe. Die jungen Chinesen waren sogar richtig happy, wenn man sie etwas gefragt hat. Denn sie konnten ihr erlerntes Englisch anwenden. Und neugierig sind sie sowieso. Es ergaben sich sehr oft nette, manchmal aber auch etwas mühsamere Gespräche. Aber funktioniert hat es immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?