Empfehlung für Trekkingrucksack?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich war letztes Jahr bei einem großen Sportgeschäft und beim Kaufhof in der Sportabteilung. Dort bin ich sehr gut beraten worden und habe einen Deuter Rucksack gekauft mit einem variablen Rückenteil, d.h. je nach Länge des Rückens kann der Abstand zwischen Schulterriemen und Hüftgurt individuell eingestellt werden. Deuter hat sehr unterschiedliche Modelle, Frauenmodelle etc. Für mich ist der Rücksack sehr gut, da er viele Fächer hat, gute Polsterung an den Schulterriemen, auch der Hüftgurt sitzt super und entlastet die Schulter daher entsprechend gut. Ich würde auf jeden Fall mehrere Firmen mir anschauen und im Geschäft Probe tragen. Jeder hat ja so seine Vorstellungen. Der eine benötigt viele Fächer, der andere ein Fach für nasse Wäsche etc. Vorher hatte ich einen Mc Kinley Rucksack. Bin aber mir dem Deuter wirklich wesentlich zufriedener.

Wellenreiter 10.03.2010, 20:00

Danke für den Tip, werd ich mir mal näher ansehen :-)

0

Das ist immer schwer. Am besten lässt du dich in einem Fachgeschäft beraten und trägst den Rucksack, der in Frage kommt, auch mal mit Gewicht für einige Zeit. Außerdem weiß ich nicht, wie viel Liter zu benötigst. Aus eigener Erfahrung kann ich dir den Deuter ACT Lite empfehlen. http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=136292&k_id=0402&hot=0 Der Rucksack ist super leicht, hat eine perfekte Fächereinteilung, der Sitz lässt sich gut einstellen und der Preis isz angemessen. Vom Material her, gibt es strapazierfähigere, hier wurde eher auf Gewicht geachtet und das war mir beim Kauf wichtiger. Ich muss aber sagen, dass ich ihn nun zwei Jahre habe und kaum Abnutzungsspuren erkennen kann.

Wellenreiter 10.03.2010, 00:28

Globetrotter hab ich schon geschaut, da war nichts für mich. Ich werd mich beraten lassen. Vielen dank :-)

0

Was möchtest Du wissen?