Empfehlung für einen guten Wanderrucksack?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo ich persönlich stehe total auf Vaude und Deuter wenn es um Backpacks geht. Allerdings haben die anderen hier recht du solltest den Rucksack unbedingt in einem Geschäft anprobieren um die passende Größe zu finden. es gibt nichts schlimmeres als schwere Rucksäcke, die nicht passen. Globetrotter hat eine rießen Auswahl aber es gibt ja auch noch andere große Sporthäuser. Ach ja wenn du ihn unterschiedlich einsetzten möchtest (Stadt / Wanderung) würde ich einen nehmen bei dem man durch diverse Schnallen das Volumen anpassen kann und auch einen Rucksack den man mit einem Reissverschluss in der Mitte aufmachen kann, damit man nicht immer von oben nach unten durch den kompletten Rucksack wühlen muss, wenn man was sucht.

Schau dich am besten in einem großen Sportgeschäft um, da findest du ja Rucksäcke mit allen möglichen Größen (Fassungsvermögen). Serienchiller hat Recht, der Rucksack muss dir passen. Es bringt dir nichts, wenn hier jemand einen bestimmen Rucksack vorschlägt, du kaufst ihn auf den Rat hin und merkst beim Tragen, dass er dir Rückenschmerzen macht. Schau auch auf jeden Fall, dass man ihn nochmal selbst einstellen kann (normalerweise haben die ja die Größeneinstellungen S/M/L).

70 Liter? Willst Du damit einen Wohnungsumzug organisieren? ;) Spass beiseite: Es geht um kg. Ab 10 - 15 wird es für Untrainierte sehr ungemütlich und allein nach dem Gewicht ist der Tragekomfort auszutesten. Also im Geschäft nicht nur mit Knüllpapier füllen lassen. Was diesen und Qualität anlangt ist Lowe der Mercedes unter den Rucksäcken. Und hier der "Klassiker" Cerro Torre (unterschiedliche Modelle). Wenn man sich nicht bald über kaputte Nähte etc. ärgern will, ist der Griff nach einem "Billigrucksack" zu vermeiden. Zur Beratung und zum Verkauf bitte in ein (Outdoor-)Fachgeschäft mit Verkäufern, die selbst auf Tour sind ;)

Der Rucksack muss dir passen, das ist das allerwichtigste. Es führt kein Weg daran vorbei, dass du in einem Geschäft mit guter Auswahl verschiedene Rucksäcke anprobierst. Wichtig: Die Rucksäcke sollten beladen sein und zwar nicht zu knapp! Ein leerer Rucksack sitzt bei jedem gut, erst wenn er vollgepackt ist, trennt sich die Spreu vom Weizen! Mit jedem Rucksack ein wenig spazieren gehen, weil sich viele Probleme erst nach einer Weile herausstellen. Schau dich so lange einfach ein wenig im Laden um.

Ich habe mich letztendlich für einen Rucksack entschieden, der mir farblich überhaupt nicht gefiel, eine blöde Fächeraufteilung hatte und von einem Hersteller kam, mit dem ich nicht viel anfangen konnte. Einziger Grund: Er passte!

Ich glaube auch, dass es dir nichts bringt, wenn wir dir ein bestimmtes Modell empfehlen. Jeder Körper ist verschieden und wichtig ist, dass er auf deinem Rücken gut sitzt. Ich würde ich ein Fachgeschäft gehen und mich beraten lassen.

Hallo,

ich habe zwar selbst noch keinen Wanderrucksack gekauft, jedoch kaufe ich ziemlcih oft unterschiedliche Sportsachen von der Marke Quechua. Ich finde, da passt einfach das Preis-Leistungs Verhältnis. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die Marke kann man nur über das Sporthaus Dekathlon kaufen. Schau doch dort einfach mal nach, gibt bestimmt was passendes.

Liebe Grüße und viel Spaß bei deinen Städtetouren

ICh würde dir zu fast alle gänigen Marken im Bersprot raten.

Nur bitte überlege dir genau was du damit machen willst. Für eine Mehrtagestour im Sommer reichen 35 Liter allemal aus!!!! Je weniger der Rucksack wiegt, desto schöner wird die Wanderung!!! GRüße

Was möchtest Du wissen?