Empfehlung einer Auslandskrankenversicherung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ist beim ADAC wirklich im der Plus-Mitgliedschaft die Auslandskrankenversicherung enthalten? Dachte man muss die immer dazu buchen. Dass die in der Kreditkarte von denen drin ist weiß ich, aber dann muss es auch die goldene Kreditkarte sein. Auch bei Kreditkarten von normalen Banken oder Sparkassen ist die Auslandskrankenversicherung drin, wenn es denn die goldene Version ist.

Bin bei HanseMerkur und habe die zum Glück nie gebraucht;) Wurde mir aber von Leuten empfohlen, die sie mal brauchten. Würde dessen ungeachtet einfach einen kleinen Leistungsvergleich machen und bei der Verbraucherzentrale den sehr preiswerten Test anfordern.

Mit der Allianz hatte ich mal großen Ärger mit einer Reisegepäckversicherung. Da wurden mir während einer Reise (nachweisbar) einige teure Bücher geklaut und die Allianz behauptete, Bücher gehörten nicht zum Reisegepäck. Das war's für mich dann mit diesem Laden. Egal, wie die irgendwo abschneiden.

Hier liegt das Problem bei der Reisegepäckversicherung: Bücher wo geklaut Ort, Hotel,, waren die Bücher im verschlossenem Koffer, Wann d.hh geklaut? Usw. "Teure Bücher" gehören -das ist doch klar- wirklich nicht ins Reisegepäck.

MfG.

1
@heima

Es gibt richtig teure Fachbücher, die bei manchen Reisen nötig sind - alle Menschen reisen nicht nur während eines Urlaubs!

0

Ich habe im Lauf der Jahrzehnte einige der üblichen Krankenversicherungen ausprobiert und war überall sehr zufrieden. Seit vielen Jahren bin ich nun ADACplus-Mitglied, da ist im Mitgliedsbeitrag eine solche Versicherung enthalten, auch bei einer meiner Kreditkarten ist eine Auslandskrankenversicherung inkludiert.

Du solltest aber genau schauen, wie lange Du unterwegs sein wirst. Die meisten der üblichen Auslandskrankenversicherungen bieten ihrer Leistungen nur für 45 Tage Reisedauer an (manche auch weniger, bei Allianz und Ergo allerdings 56 Tage,), das betrifft auch sog. 'Jahresversicherungen'. Die gelten zwar ein Jahr, aber eben jeweils nur für Reisen bis zu einem bestimmten Zeitraum!

Wenn Du länger unterwegs sein möchtest, brauchst Du eine Langzeit-Auslands-Krankenversicherung - die sind deutlich teurer und haben deutlich mehr Leistungsunterschiede! Da solltest Du Dich nochmal genau erkundigen!

ADAC ist zwar verhältnismäßig teuer aber im Fall der Fälle, wird das Werbeversprechen auch eingehalten, wie es bei dem Rest aussieht kann ich leider nicht sagen.

Hallo!

Ich habe unsere Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung im ADAC +-Beitrag und der ADAC-LBB-Kreditcard enthalten. Die haben bisher bei Krankheit im Ausland bis zu 45d/Reise schnell und anstandslos die 1. Klasse mit Einzelzimmer und Chefarztbehandlung bezahlt.

Eine Reisegepäckversicherung ist für uns nicht nötig, da der Nachweis der geklauten Gegenstände, z.B. Schmuck sehr schwierig ist. Entschädigt wird im Normalfall nur pauschal.

Bei Reisen > 45d/Reise: Ganz einfach anfragen.

MfG

Ja ich - mit der Allianz und zwar sehr gute. (allerdings innerhalb Europas)

Was möchtest Du wissen?