Emirates, Air Asia und Thai Lion Handgepäck Maße überschreiten ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Air Asia sind sie super-pingelig mit dem Handgepäck, bei Emirates weiß ich nicht, weil ich wirklich immer nur kleines Handgepäck habe, bei Thai Lion Air könnte das eintreffen, was überall bei den Billigfliegern der Fall ist - bei den Gepäckmaßen sind sie extrem genau, weil erst am Flughafen aufzugebendes Gepäck dann richtig teuer wäre (z.B. bei Air Asia 59$/Stück/Strecke!)

Ich würde mir an Deiner Stelle einen kleinen Rucksack als Daypack mitnehmen und den großen Rucksack aufgeben. Einen kleinen Rucksack wirst Du auch vor Ort gut gebrauchen können, schließlich will man nicht zu jedem Sightseeing oder zu jeder Tages-Trekkingtour sein gesamtes Gepäck mitschleppen, aber Wasserflasche, evtl. Camera etc. muß ja irgendwo untergebracht werden.

Ich persönlich finde es im übrigen ziemlich rücksichtslos, mit was für Handgepäckstücken manchmal eingecheckt wird - ohne Rücksicht auf die Mitreisenden! Denn die Fächer über den Sitzen sollen schließlich für das Handgepäck von in der Regel 3 Personen reichen und nicht von einer Person schon komplett belegt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Air Asia und Thai Lion Air nehmen es ziemlich genau beim Check-in-Gepäck, schon bei 2 kg Übergewicht. Entweder draufzahlen oder 2 kg ins Handgepäck umladen. Die Masse beim Handgepäck scheinen kein Problem zu sein, wurde nie kontrolliert. Und manchmal werden da Riesenstücke mit in die Kabine genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
29.05.2016, 10:53

Da habe ich offenbar 2x nur Pech gehabt - wegen weniger Zentimeter Länge bzw. Höhe mußte ich bei Air Asia schon Handgepäck nachträglich aufgeben und richtig viel bezahlen dafür!

0

Was möchtest Du wissen?