emigrieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich bin selbst 2008/2009 ausgewandert und zwar mit 41 Jahren!!! Ist also moeglich. Hier mal kurz meine Erfahrungen: Bin im Januar 2008 mit 1jaehrigem Touristenvisum nach Australien eingereist. Habe dann beim Department for Immigration and Citizenship (http://www.immi.gov.au/) erfahren, dass mein Beruf (Social Worker - bin eigentlich Staatl. anerkannte Erzieherin) hier in Australien auf der sog. SOL-Liste (Liste der in Australien gesuchten Berufe) steht. Ich musste dann einen Arbeitgeber finden, der bereit war mich zu sponsern, heisst fuer 2 Jahre zu beschaeftigen. 70 Bewerbungen spaeter (und das trotz Global Financial Crisis im October 2008 - aber hier in Western Australia nur Arbeitslosenquote von 4%!!!) war ein Arbeitgeber gefunden. Ich habe dann das 457 Visa parallel mit meinem Arbeitgeber beantragt und wurde so Temporary Resident. Nach zwei Jahren bei meinem Arbeitgeber hat dieser mich dann beim Department for Immigration and Citizenship fuer die Permanent Residency (ENS-Employer Nomination Scheme) nominiert, sprich mir meinen Arbeitsplatz fuer weitere 2 Jahre zugesichert. Dann habe ich im Mai 2011 die Permanente Residency beantragt und 3 Wochen spaeter war diese auch durch!!! Wichtig zu wissen, ich durfte meinen Arbeitgeber nicht wechseln waehrend dieser ersten 2 Jahre - habe allerdings gekeundigt, als meine Permanent Residency durch war! Falls man gekuendigt wird auf dem 457 visa, hat man 28 (!!!) Tage Zeit einen neuen Sponsor zu finden. So...bei mir ging alles super-gut, allerdings mit viel viel Energie, Arbeit und "Schweiss"!! Kein Zuckerschlecken, aber machbar, und ich wuerde es wieder genauso machen!! Tatsaechlich wird es ab dem 45 . Lebensjahr hier schwierig ein Visum zu bekommen, und ERST dann...allerdings auch nicht unmoeglich!! Bitte versteht mich nicht falsch: Es ist NICHT easy going. Ich habe viel dafuer gekaempft, mich immerwieder schlau gemacht (koennte beinahe als Immigration-Agent arbeiten..hahaha) und ich denke, dass vielleicht auch ein bisschen Glueck dabei war! Aber ich moechte mit meinem Beitrag hier Mut machen!!!! Die SOL-Liste veraendert sich staendig, also bitte genauestens auf o.a. Webseite informieren!! Achso: Ich habe KEINEN Auswanderungsagenten gehabt...und hab mich selbst "durchgebissen"!! Weiss aber, dass die o.a. Webseite mich oft zum Wahnsinn getrieben hat!! So...beantworte weitere Fragen zum Thema sehr gerne!! Viele liebe Gruesse aus dem super-heissen Perth!!!

Cheers, Claudia:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pluggy 15.01.2012, 13:01

Hallo Claudia.

So klein ist die Welt. ich lebe in Thailand. Meine thailaendische Schwaegerin ist in Perth mit einem Australier verheiratet und betreibt dort ein thailaendisches Restaurant. Den genauen Namen weiss ich nicht, aber sowas wie "Pad Thai" oder aehnlich. Wenn du es genau wissen willst, wuerde ich mich mal klug machen.

Gruss aus Hua HIn

0
Roetli 17.01.2012, 13:21

Eine noch bessere Antwort ist ja wohl kaum möglich - 5* für diesen interessanten Bericht aus eigener, mühseliger Erfahrung! Grüße nach Perth und das von mir so überaus geschätzte 'Western Australia' :-)!

0

Zu dieser Frage gibt es im weiten Internet jede Menge Informationen - die besten wohl bei einer Einwanderungsagentur, die man sowieso einschalten müßte, wenn es ernst werden sollte!

Hier ist der link zu so einer http://www.migrationbureau.de/australia/ - lies Dir alles dort gut durch und dann wirst Du genügend Punkte "zu bedenken" haben! Das Wichtigste ist wohl, ein ordentliches finanzielles Polster zu haben, damit die mit Gewißheit kommende Durststrecke zu Anfang in diesem Land (Australien ist inzwischen sehr teuer geworden, manchmal sogar teurer als Deutschland/Europa) überbrückt werden kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz wichtig ist, sich erst einmal ausführlich mit dem Thema beschäftigen und informieren. Es gibt ein ganz tolles Forum, die viele Fragen beantworten www.auswandern-australien.de Es geht dort in Australien nach einem Punktesystem, super wäre zB, wenn du einen Beruf hast, der dort gefragt ist. Aber vielleicht wäre Ja auch Auswandern auf Zeit etwas für dich. Mach dir Gedanken darüber und bedenke immer das für und wieder und was für dich in deiner Situation am besten ist. Ich habe zB Auswandern auf Zeit gemacht. War eine super Zeit, bin aber auch wieder glücklich hier in Deutschland bei Familie und Freunden zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 14.01.2012, 09:16

Leider ist das 'Auswandern auf Zeit' für die Altersgruppe über 28 nach Australien mehr als schwierig...

0

Hallo,

Du solltest jung genug sein, einen dort gefragten Beruf haben und nicht vorbestraft sein .... und weil Du auch über gute Sprachkenntnisse verfügen solltest, gebe ich dir diesen: http://www.immi.gov.au/ Link. Viel Glück!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?