Eisvogel in Deutschland?

2 Antworten

Vielleicht im Nationalpark Eifel der Gemeinde Hellenthal. Zitat:

Wildkatzen nutzen die weitläufigen, zusammenhängenden Waldgebieten, um auf Mäusejagd zu gehen und Biber bauen in den sauberen Gewässern des Nationalparks ihre Burgen. Aber auch zahlreiche Fledermausarten und der Eisvogel lieben die Ungestörtheit und Ruhe des Nationalparks ebenso wie die gelbe Wildnarzisse, die im Frühjahr mit ihrer Blütenpracht die Naturliebhaber begeistert. Es gibt zahlreiche Angebote, die Komposition aus Wald und Wasser im Nationalpark Eifel kennen zu lernen.

Durchstreifen Sie den Nationalpark auf eigene Faust oder nutzen Sie die im Veranstaltungskalender des Nationalparks angebotenen Vorträge und Führungen und Touren, an denen Sie von RangerInnen und ehrenamtlich tätigen WaldführerInnen durch das Gelände geführt werden.

Ich könnte mir dann speziell eine Führung interessant vorstellen, da die Ranger ja oft wissen, wo die Brutstätten etc. sind. Auch generell scheint mir das ein toller Park zu sein. Dieser Park hat sich unter anderen die Erhaltung des Lebensraums des Eisvogels zum Ziel gesetzt. (Link auf der linken Seite zu Nationalparktier Eisvogel)

http://www.hellenthal-eifel.com/index.php?id=58

Allerdings scheint das auch dort nicht so ganz einfach zu sein. Zitat aus einem Artikel:

"Eine gute Wahl für Hellenthal, schließlich gibt es im Gemeindegebiet 15 Bachläufe mit 70 Kilometern Fließgewässer, an denen theoretisch der Eisvogel heimisch sein könnte. Praktisch ist er das aber nur an wenigen Stellen. Und selbst diese wenigen Orte sind bislang nur einigen Experten und den Anwohnern bekannt.

Aber man könnte dort ja anrufen, um Näheres über die Möglichkeiten zu erfahren.

Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal Rathausstraße 2 53940 Hellenthal Tel.: 02482/85 115 Fax: 02482/85 114 tourismus(at)hellenthal.de

Was möchtest Du wissen?