Einsames und wunderschönes Tal in den Alpen für lange Wanderungen gesucht, wer hat Tipps?

3 Antworten

An deiner Stelle würde ich nach Italien fahren. In Südtirol kannst du wirklich super Wanderungen machen und die Menschen sind sehr gasfreundlich da unten. In den Dolomiten kann ich dir das Fassatal sehr empfehlen. Um dich genauer zu informieren schlage ich dir die folgende Seite vor: http://www.fassa.com/index.asp?l=de

Keinen Schreck bekommen, jetzt ist noch Skisaison, da ist es in den Bergen fast nirgendwo ruhig, auch nicht auf der Homepage!

Ich war mal vor einigen Jahren in Pfelders, das liegt in der Nähe von Meran. Es ist ein sehr ruhig gelegenes Tal, man kann dort auch viele Bergwanderungen machen, es geht aber meistens schon ordentlich den Berg hoch und viele Touren haben auch alpinen Charakter.

Das Gasterental (oder Gasterntal) in der Nähe von Kandersteg in der Schweiz ist ein sehr einsames Tal (nur eine mautpflichtige Strasse führt dorthin). Um das Tal zu durchwandern braucht man schon allein 4 Stunden. Underkunft gibt es am Ende des Tales in Selden (kleiner Weiler) in mehreren Gasthöfen. Wandervorschläge: + Hoch zum Kanderfirn (Tageswanderung) + Ueber den Lötschenpass nach Goppenstein ins Wallis (7-Stunden Wanderung) + Ausflug nach Kandersteg und zum Oeschinensee (da gibt es allerdings schon mehr Touris) + Wanderung von Kandersteg hoch zum Daubensee und über den Gemmipass nach Leukerbad (7-Stundenwanderung)

Was möchtest Du wissen?