Einreisedaten (APIS) bei Lufthansa

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die APIS-Daten dienen dazu, dass die Fluggesellschaft die US-Behörden spätestens 72 Stunden vor Abflug über die Daten der einreisenden Passagiere informiert, um die Namen z.B. mit der "no-fly"-Liste abzugleichen. Dazu werden voller Name (exakt wie im Pass), Geburtsdatum und Geschlecht übermittelt.

Der erste Aufenthaltsort in den USA ist erst für die Einreise selbst relevant, kann also vor Ort am Flughafen bzw. bei der Einreise selbst noch geändert werden. Meiner Erfahrung nach interessiert sich dafür unter normalen Umständen aber ohnehin niemand wirklich.

Ich würde mir also keinen Stress machen; aber vielleicht direkt beim Check-in am Flughafen sicherheitshalber nochmal nachfragen, wann und wo Du die Informationen korrigieren kannst.

Nur sicherheitshalber gefragt: An den ESTA-Antrag hast Du gedacht, oder? Der ist zusätzlich zur Übermittlung der APIS-Daten nötig un den musst Du selbst online ebenfalls spätestens 72 Stunden vor Abflug stellen. Ebenso zwingend notwendig: maschinenlesbarer Reisepass (auch für Kinder -- der Kinder-Reisepass reicht nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?