Einreise von Moskau nach Deutschland ohne Lebenshaltungskosten-Nachweis

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich würde sie mal ganz höflich fragen, ob sie dir diese Forderung des russischen Zolls zusenden kann. Entweder sie wird nicht können, oder der Wisch ist falsch.

Das ist eine inzwischen schon als klassisch zu bezeichnende Betrugsnummer, ein Kollege von mir ist mit einer Russin verheiratet, wegen der 3000.- wird nur mit dem Kopf geschüttelt...

Lass dir nichts erzählen und schicke/überweise auf gar keinen fall Geld.

LG

Das verlangt der russische Zoll nicht. Lasse Dir die "neue Bestimmung" von ihr mit Stempel und Unterschrift des "Zollamts" mal schriftlich geben.

Siehe alle anderen 3000-Euro-das-will-der-Zoll-und-so-weiter in der obigen Suchfunktion aus den letzten Wochen. Es interessiert den Moskauer Zoll nicht die Bohne, ob die Dame in Deutschland oder in Timbuktu ihre Kosten begleichen kann oder nicht. Das interessiert die deutschen Behörden und die von Timbuktu bei Visa-Erteilung und sonst niemand.

Sorry, wenn es so deutlich ist: Lege die 3.000.-- aus und Du wirst weder Deine "Freundin" noch Dein Geld jemals wieder sehen.

Ich weiss ja nicht, wie oft Deine Freundin bereits in Deutschland war, normalerweise gibt es kein Visum ueber 90 Tage, oder anders herum: Russen müssen eine Bonität nach weisen im deutschen Konsulat in Moskau von Euro 50.- pro Tag Aufenthalt, nicht in bar, sondern auf einem Konto, das ist dort nicht nur Usus, sondern Vorschrift zur Ausstellung eines Vsiums. Sie muss es nur nachweisen, das Geld wird nicht einbehalten. 90 Tage x Euro 50.- = Euro 4.500.-.

Also kannst Du ihr ja antworten, dass Sie dieses Geld, was sie angeblich für den Zoll braucht, bereits hat.::)) Ansonsten schliesse ich mich natürlich hier allen anderen an, es ist absoluter Quatsch, dass der russische Zoll so etwas tut. Thomas

Thomas hab mal ne frage dazu,sie will kein geld von mir aber meine Kontodaten.ich halte sie erstmal hin,melde dich bitte nurichallein@gmx.net

mfg sven

0

Was möchtest Du wissen?