Einreise USA - Ausreise Mexiko?

2 Antworten

Ich verstehe Deine Frage zwar nicht ganz, aber ich versuche mal zu antworten!

Wenn Du von den USA in San Diego/Tijuana nach Mexiko einreist, bekommst Du von den Staaten einen ganz normalen Ausreisestempel und von Mexiko einen Einreisestempel. Mehr 'korrekte Bestätigung' ist eigentlich nicht nötig.

Deutsche Staatsangehörige bekommen bei der Einreise nach Mexiko eine Touristenkarte ('FFM'), die 180 Tage gültig ist - also spielten da 'mehr als 90 Tage' keine Rolle.

Wenn Du von Costa Rica zurück nach Deutschland fliegst, egal ob direkt oder wieder via USA, ist das nach 1 Monat USA-Aufenthalt ohne Probleme möglich.

Problematisch wäre es bei einer Wiedereinreise nach USA , wenn Du nur USA und Mexiko kombinieren würdest. Ein Aufenthalt in Mexiko reicht nicht als Unterbrechung für ESTA - nichtsdestotrotz ist Mexiko ein eigenständiges Land und hat direkt mit ESTA nichts zu tun!

Ein Aufenthalt in Costa Rica unterbräche jedoch die 90-Tage USA-ESTA sowieso - die entsprechende Vorschrift gilt nur für 'unmittelbare Nachbarländer' und einige wenige Karibik-Inseln.

Ich hoffe, Deine Frage ist damit beantwortet??

Hallo Roetli! Lieben Dank für deine schnelle Antwort - und ja, sie ist hilfreich! Wenn bei Landeinreise Mexiko bestätigt, dass ich damit aus der USA "offiziell" wieder ausgereist bin und ich einen Stempel bekomme, bin ich haüüy. Danke vielmals!

0

Denk aber dran, dass das geschilderte Procedere so nur funktioniert, wenn Costa Rica mit im Programm ist! Sobald Du nach mehr als 2 Monaten nur in Mexiko wieder zurück in die Staaten wolltest, wäre Dein ESTA erst einmal abgelaufen...

....oder vor 90 Tagen USA und Mexiko zusammen wieder zurück nach Deutschland gehe ;-) got it!

0

Was möchtest Du wissen?