Einreise nach Israel

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sollte er pech haben und es ist gerade aufgrund eines vorfalls besondere sicherheit gefragt (unruhen, bombenexplosion etc.) kann es schon etwas unangenehm sein. kann- muss aber nicht. die zeiten, dass man sich vorkam wie ein verbrecher bei der security-abfertigung gehoeren der vergangenheit an. in jedem fall wird die befragung etwas langwieriger sein als bei nicht arabischen namen, kontakten u.a.

Hallo:) Er kann eigentlich ohne Probleme dort mit einem österreicherischen Pass einreisen,bekommt aber Probleme wenn er mit diesem Pass ins Iran einreisen will,denn die politischen Beziehung sind sehr angespannt! LG

Da er ja eh ein Visum hat, dann wird er durch das ganze Prozedere der Befragungen durchlaufen müssen wie alle anderen Touristen auch. Sehr wahrscheinlich schon vor dem Abflug-Gate und dann bei der Ausreise. Bei der Ausreise wird man wissen wollen, wo er war und wann. Ich sehe nicht, warum er sonstige Probleme bekommen könnte, wenn er Touristenziele besucht und nicht grad den Gazastreifen besuchen will.

Was möchtest Du wissen?