Einreise in Libanon mit zwei Pässen? Ägypten / Israel

2 Antworten

Ein bisschen spät, aber vielleicht hilft es ja noch jemandem: Erst einmal bin ich der Meinung, dass ab und zu auch Leute mit israelischem Stempel in den Libanon gelassen werden, aber wohl eher selten und ich würde das Risiko nicht eingehen.

  1. Du kannst zumindest nicht nur den Ausreisestempel Ägypten's im 1. Pass haben, denn das fällt natürlich auf (bin mir auch nicht sicher, ob sie das machen) und es wird ziemlich klar sein, dass du in Israel warst.

Ob du während des Fluges den Pass wechseln kannst, bezweifel ich, aber weiß es nicht genau, da würde ich mich noch einmal bei der Botschaft erkundigen.

Ich vermute einmal, dass das einfachste wäre, mit dem 1. Pass (den du aber leider erst in Kairo bekommst, also nicht möglich) in Kairo zu landen (und keinen Stempel von Israel bekommen) und von da aus weiter in den Libanon zu fliegen.

So wie du es beschrieben hast, bin ich der Meinung, dass es nicht funktioniert, aber sag mal Bescheid, ob es doch noch geklappt hat.

Danke, späte Antwort: es hat geklappt mit viel Schweiss... Es ging mit dem Pass, der die ganzen alten Visa und dann den neuen ägyptischen Ausreisestempel hatte. Es wurde eine Weile geguckt, aber dann war es ok. Mein Eindruck ist: offiziell geht es gar nicht, in den Libanon mit israelischem Stempel (oder Verdacht auf einen im 2. Stempel) einzureisen, de facto, wenn man nicht drüber spricht, aber ok (die freuen sich ja über Touristen und als Frau, so meine Erfahrung, wird man auch sehr freundlich behandelt). Im Gegensatz dazu kann man für eine Israel-Reise überall gewesen sein, de facto bereiten aber Einträge aus Ländern wie Syrien/Libanon/Iran konkret Probleme in Form von langen Befragungen usw. Also, drauf ankommen lassen ist natürlich kein guter Rat, aber es hat geklappt.

0

Diese Erfahrungen habe ich noch nicht persönlich gemacht, weiß aber, dass viele Länder einem die Einreise mit einem israelischen Stempel im Pass verweigern. Es wird Euch nichts anderes übrig bleiben, als sich an die jeweiligen Botschaften und Konsulate im Vorfeld der Reise zu wenden. Dies ist immer die sicherste Lösung. Viel Spaß auf dieser abenteuerlichen Reise!

Was möchtest Du wissen?