Einreise Argentinien Ablauf

2 Antworten

Als Deutscher brauchst du kein Visum für die Einreise in Argentinen sofern du nicht länger als 90 Tage im Land bleibst. Im Flugzeug musst du ein Formular ausfüllen mit deinen Reisedetails, woher du einreist, wann du wieder ausreist, Adresse Unterkunft usw. Kleiner Tipp, sitz wenn möglich weit vorne im Flugzeug, damit du schnell aus dem Flieger raus kommst und nicht das ganze Flugzeug vor dir am Zoll hast.

...und Geld 'wechseln' würde ich garnicht (besonders nicht am Flughafen!) - ATMs sind weit verbreitet im Land! Besorg Dir eine Kreditkarte, mit der Du kostenlos im Ausland Geld abheben kannst (SparCard von der Sparkasse oder DKB bzw. andere Anbieter), dann beommst Du jeweils den günstigsten Wechselkurs und mußt nicht immer viel Bargeld mit Dir herumtragen!

0

Hola!

Schön, dass du nach Argentinien kommst! Im moment befinde ich mich hier... :D ! Nun zu deinen Fragen, wie die anderen schon gesagt haben, brauchst du kein Visum (wenn du nicht länger als 3 Monate bleibst!) und im Flugzeug musste ich einen Zettel ausfüllen, den ich jedoch niergends abgeben musste! Am Flughafen musst du dich einfach in die richtige Reihe einstellen und dir einen Stempel in den Pass geben lassen und drin bist du in Argentinien! :D :D :D Ich würde wenig Geld mitnehmen, jedoch den grossen Geldwechsel im Land vornehmen!

Wie lange bleibst du? Was machst du hier?

Es sind nicht drei Monate, sondern 90 Tage - die ein oder zwei Tage hin oder her könnten sehr teuer und unangenehm werden!

0

Reiseroute: Rio de Janeiro - Uruguay - Argentinien - Ushuaia - Chile - Santiago de Chile???

Hallo liebe Leute,

ich bin gerade am Route planen für meine Südamerikareise, die ich am liebsten im Januar/Fabruar 2015 antreten will! Eigentlich wollte ich eine Weltreise machen, aber da es in Südamerika schon viel zu viel zu sehen gibt, werde ich diese zwei großen Kontinente einfach auf zwei Reisen aufteilen!

Nur kurz dazu, wie ich reisen will:

  • ich will so wenig wie möglich Geld ausgeben (heißt so viel wie Backpacken, Couchsurfen etc.)

  • Zeit habe ich solange das Geld reicht (keine Verpflichtungen zu Hause, werde meinen Job im Sommer kündigen und dann bin ich weg ;)

Jetzt brauch ich eure Hilfe: und zwar wollte ich fragen, wie und ob es prinzipiell möglich ist per Autostopp oder öffentliche Verkehrsmittel von Argentinien (Buenos Aires am Besten, denn dort werden wir direkt nach Uruguay landen) ganz nach unten in den Süden nach Ushuaia zu trampen/fahren.

Oder gibt es bessere Möglichkeiten, wie z.B. Auto mieten (dazu wäre dann auch ein vager Richtpreis gut)? Am liebsten würde ich natürlich auf der Durchreise durch Argentinien ein paar schöne Flecken anschauen, die zu empfehlen wären. wie z.B. Bahia, Barloche, ...

Wäre super, wenn mir ein paar Leute, die so eine Reise schon mal gemacht haben, helfen könnten mit Tipps und Tricks und vllt wie viel Geld das alles in etwa kosten würde. (also nur Argentinien)

Von Ushuaia würde ich dann weiter nach Punta Arenas und von dort nach Chaiten mit der Fähre auf die Insel Chiloé und dann weiter Puerto Montt....etc.

Vielen Dank schon mal im Voraus! Liebe Grüße, Sarah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?