Einige Fragen zur Flaschenpost :)

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r HabFrage,

erstmal herzlich willkommen bei reisefrage.net.

Deine Frage ist leider themenfremd und wird geschlossen. Wir raten dir, deine Frage bei unserer Schwesterplattfrom gutefrage.net nochmal zu stellen. Dort wird dir sicher geholfen.

Wir bitten um dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Holger vom reisefrage.net-Support

5 Antworten

Weder habe ich je eine Flaschenpost versandt noch je eine erhalten... :)

WENN, dann würde ich möglichst viele Sprachen wählen. Englisch in jedem Fall. Und natürlich die internationale Handynummer mit +49.... angeben. Bei der Adresse kann man ja zunächst zurückhaltend sein. Aber ein Bild der Stadt, aus der ich komme, mit ein paar Grundinfos würde ich schon beifügen.

Viel Spass beim Trip ans Meer. Von einem Schiff aus dürfte es übrigens erfolgreicher sein als vom Strand, wo das Ding sofort zurückgespült werden dürfte.

Viel Erfolg. Gib' Bescheid, wenn sich ein interessanter Mensch gemeldet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HabFrage
04.01.2014, 21:44

Danke für deine liebe Antwort :)

Ich wohne direkt am Meer & werde die Flaschenpost bei einer etwas stärkeren Ströhmung weit ins Meer werfen.

Ich melde mich ;)

LG

0

Nette Idee. Ich würde den Text der Flaschenpost mit Datum versehen, Desweiteren würde ich die Flaschenpost in Deutsch, Englisch und wenn möglich in Französisch und Spanisch schreiben. Ich würde schreiben in welchem Land und an welchem Ort die Flaschenpost ins Meer gewOrfen wurde.Am beste mit kleiner Karte und mein Namen dazu schreiben (nicht meine Adresse). Außerdem meine E-Mail Adresse und "vielleicht" noch meine Handynummer. Der Text braucht ja nicht lang zu sein und du kannst ihn vielleicht bei Google übersetzen. Kurze Texte übersetzt Google ganz gut. Ich habe noch nie eine Flaschenpost versendet oder gefunden, aber ich finde die Idee Klasse. Hoffe du bekommst von irgendwo, am besten weit weg, eine Antwort. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon einmal eine Flachenpost ins Meer geworfen. Es war ein Spaß in einem Gruppenurlaub und alle haben sich beteiligt. Ich habe als einzige eine Antwort erhalten. Ich habe den Text auf englisch geschrieben und kurz gehalten. Ich habe meine email Adresse angegeben. Die Antwort kam schon nach drei Wochen. Ich vermute mal, die Flasche wurde wieder an den Strand gespült und dort wurde sie gefunden. Keine große Reise - aber eine Antwort - hat geklappt - probiere es einfach aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Idee - mach doch erst mal eine Probe.....

wirf sie in den Neckar und warte mal ab was passiert...... wenn das klappt kannst du dich auch ans Meer wagen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tauss
05.01.2014, 10:04

Als Badener protestiere ich gegen die Neckar - Idee.... :)

0

Bei uns stand heute in der Zeitung dass jemand nach 20 Jahren Antwort auf seine Flaschenpost bekam. Glaubst du du hast in 20 Jahren noch dieselbe Handynummer...? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HabFrage
04.01.2014, 21:49

Naja... die selbe Adresse habe ich in 20 Jahren auch nicht mehr... ;)

0

Was möchtest Du wissen?