Einfuhr vom eigenen Alkohol in die USA?

1 Antwort

Ich schätze mal, dass es dem Immigration Offices relativ egal ist, ob du das Bier selbst braust, es geht um Einfuhr von Alkohol hier Info:

https://de.usembassy.gov/de/faqs/zoll/

Pro Person darf 1 Liter Alkohol zollfrei in die USA mitgenommen werden. Voraussetzung ist, dass die Person mindestens 21 Jahre alt ist. Weitere Mengen dürfen ebenso mitgenommen werden. Jedoch werden hierfür Zollgebühren und Steuern anfallen, die direkt vor Ort zu zahlen sind....

46

Das gilt aber nur für fabrikmäßig abgefüllten Alkohol - ich weiß nicht, wie das Selbstgebraute hier abgefüllt/verschlossen wurde bzw. wie weit die Inhaltsstoffe eindeutig deklariert sind.

Auch sollte Stewy010 überlegen, ob über das Geschenk wirklich Freude herrschen wird - die USA halten schließlich den Weltrekord der sog. 'home breweries' :-)

1
39
@Roetli

Ja Roetli, ob das Geschenk angesichts der vielen kleinen Brauereien in den USA, die ja wie Pilze aus dem Boden schießen und mittlerweile sehr gutes Bier produzieren, den gewünschten Effekt bringt, lassen wir mal dahingestellt sein. Eine nette Idee in jedem Fall. Schlimmstenfalls wird der eine Liter halt "entsorgt".

1

Was möchtest Du wissen?