Einfuhr Lebensmittel nach Kuba

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Kuba-Urlauber. Würdet Ihr Nahrungsmittel tierischen Ursprungs (Wurst, Fleisch, Käse) einführen wollen und wenn man die bei Euch entdecken würde, dann nimmt man sie Euch weg und vernichtet es. Mehr passiert (Euch) nicht. Wie alle Staaten versucht auch Kuba die "Einfuhr" von Seuchen (Schweinegrippe, Maul und Klauenseuche etc.) zu vermeiden. Wenn Ihr Knabbersachen mitnehmt ist das kein Problem. Knabbersachen könnt Ihr an jedem Dutyfree am Flughafen kaufen und im Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen und problemlos einführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Roetli 04.05.2011, 01:45

Na ja - wenn die Behörden genau sind, kann es zumindest eine langwierige Einreiseprozedur werden! Immerhin gibt es eindeutige Vorschriften!

0

Die kubanischen Zollbestimmungen sagen hier eindeutig:

Artículos que necesitan autorización a la importación: Ejemplares de la flora y la fauna o sus despojos, en cualquier forma, de acuerdo a las regulaciones de las autoridades sanitarias y veterinarias.

Also alle Waren aus Flora und Fauna in jeder Form benötigen eine Genehmigung der örtlichen Gesundheits- bzw. Veterinärbehörden!

Ehe ich mir diese Prozedur antun würde, würde ich für die Zeit des Urlaubs lieber auf "Knabbereien" verzichten (oder auf in Kuba angebotene ausweichen)!

Solche oder ähnliche Einfuhrbestimmungen gibt es überall auf der Welt und hat überhaupt nichts spezielles mit Kuba zu tun, sondern eher damit, wie sich Länder gegen das Eindringen von Schädlingen wehren! Und für das Eindringen würde im Zweifelsfall schon eine Menge "für den persölichen Bedarf"reichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?