Eine Woche Resturlaub im März verbraten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo zoeingreece,

interessante Tage verbinden mit Wellness ... da bietet sich, wie auch von Lotusteich angesprochen, Marokko besonders gut an. Es gibt wunderbare Hotels mit SPA Angeboten ... da genießt Du eben dann einen oder zwei Wellnesstage und die restlichen verbringst Du mit Bummeln in Medinas oder lässt Dich auf Tagesausflüge ein.

Ich finde so etwas eine wunderbare Idee zum Ausspannen, Relaxen und trotzdem was "Besonderes" erleben.

Das hört sich echt gut an..werde das glaub ich auch mal amsprechen hier..

0

Wenn es auch eine Flugreise sein darf und weil mir der Gedanke auch schon länger im Kopf rumspukt: Marrakesch! Im März klimatisch betrachtet sicher keine schlechte Wahl, warm, aber noch lange nicht brütend heiß und sicherlich ein interessantes Reiseziel.

Türkei! Das ist doch perfekt jetzt. Nicht zu voll, nicht zu heiß, nicht zu weit, nicht zu teuer! Ich liebe ja Istanbul aber, wenn du lieber nicht an einem Ort bleibst, ist eine kleine Tour bis nach Ankara oder an der Südküste entlang in einer Woche auch wunderschön!

Wie wäre es denn mit Lissabon? Da ist es im März auch schon angenehm warm. Für Sightseeing genau richtig.

Hätte ich die Wahl würde ich wohl nach Stockholm, Schweden allgemein fahren.
Oder Barcelona.

Hallo Zoeingreece,

Marokko ist schon OK, allerdings wäre Andalusien auch eine Möglichkeit, da hast Du dann schon Hochfrühjahr, alles blüht und es ist wunderschön. Das Wasser ist jedoch in Andalusien und Marokko noch relativ kalt.

LG

Hi, diese Frage stellt sich mir auch im Moment !! Aktuell bin ich bei Istanbul (Städtetrip) ... oder aber einen Abstecher in Richtung La Palma oder Madeira. Ich bin ebenfalls gespannt welche Vorschläg bei deiner Frage noch eintrudeln.

Wenn es eine Städtereise sein darf: Im März könnte man schön in die ewige Stadt, Rom, fahren. – Oder an der Südküste der Türkei den Frühling genießen. Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?