Eine Reise zum Genfer See - was sollte man sehen, wo unbedingt einen Stopp einlegen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich persönlich finde das Gebiet rund um den Genfersee (zweitgrösster See Mitteleuropas, nach dem Plattensee) als eines der schönsten Gebiete der Schweiz überhaupt! Unbedingt sehenswert ist das Wasserschloss Chillon (chillon.ch). Es ist das meistbesuchte historische Gebäude der Schweiz und befindet sich fünf Kilometer südöstlich von Montreux.

Montreux selbst ist wegen seines milden Klimas und der subtropische Vegetation an der wundervollen Uferpromenade einen Besuch wert. Berühmt wurde Montreux unter anderem wegen dem jährlich stattfindenden Montreux Jazz Festival international bekannt geworden. Hier wurde Musikgeschichte geschrieben, als bei einer Jam-Session von Queen und David Bowie der Song "Under Pressure" entstand. Einer der bekanntesten Songs der Rockgeschichte bezieht sich auf Montreux: "Smoke on the Water" von Deep Purpl. Er beschreibt den Hotelbrand 1972 in Montreux, welchen Deep Purple von ihrem Hotelzimmer aus beobachten konnten.

Die Stadt Vevey ist die Schokoladenstadt schlechthin: Unter François-Louis Cailler (Cailler-Schoggi) wurde 1819 die erste Schokoladenfabrik der Schweiz gegründet. Henri Nestlé schuf sich hier einen Namen mit der Entdeckung eines Produktionsverfahrens für Milchpulver (1867), und 1875 gelang Daniel Peter die Herstellung von Milchschokolade. Im Jahr 1867 wurde in Vevey die Nestlé SA gegründet und hat bis heute ihren Hauptsitz in dem beschaulichen Städtchen, weshalb es nicht verwundert, dass Vevey seit 1985 das Alimentarium, ein Museum für Ernährung, beheimatet. Die Strandpromenade von Vevey, welche entlang der ganzen Riviera bis nach Montreux führt gilt als eine der schönsten der Schweiz. Charlie Chaplin wohnte ab 1952 bis zu seinem Tod in Vevey und wurde 1977 auf dem Friedhof in Corsier-sur-Vevey beigesetzt. Die Familie wohnt im Manoir du Ban in Corsier, einem Herrschaftshaus im neoklassizistischen Stil von 1840, das in einem riesigen, 14 Hektar grossen Park mit jahrhundertealten Bäumen steht.

Die Weinberg-Terrassen von Lavaux (UNESCO-Weltkulturerbe) am Genfersee zwischen Lausanne und Vevey sind auch eine Reise wert (lavaux.ch)!

Lausanne ist der viertgrösste Ort der Schweiz und einer der lebendigsten. Lausanne ist ein bedeutendes Wirtschafts-, Kultur- und Bildungszentrum sowie eine wichtige Verkehrsdrehscheibe in der Westschweiz. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) und etliche andere Sportorganisationen (z.B. die International Baseball Federation oder die Fédération Internationale de Hockey) haben hier ihren Sitz. Das Olympische Museum befindet sich im Stadtteil Ouchy am Ufer des Genfersees in einem modernen Gebäude neben einer Villa, die seit Jahrzehnten im Eigentum des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ist. Das Museum ist unbedingt sehenswert! Weiter lädt auch das Schloss Saint-Maire und die Kathedrale Notre-Dame zu einem Besuch ein. Generell gibt es in Lausanne sehr viele schöne Prachtbauten (u.a. das Schweizer Bundesgericht, das Postgebäude, der SBB-Bahnhof, das Schloss Beaulieu, das Maison de Mon-Repos oder den Palais de Rumine). Lausann ist unter Jungen sehr bekannt für sein lebendiges Nightlife und seine Musikerszene! Lausanne hat auch eine wichtige Funktion als Bildungszentrum. Zu den bedeutendsten Bildungseinrichtungen zählen die Universität, sowie die Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (Die EPFL ist eingebunden in den ETH-Bereich des Bundes). Lausanne ist auch Wohnort von der Familie Piccard (Bertrand Piccard umkreiste als erster Mensch die Erde in einem Ballon und forscht momentan an einem Solarflugzeug - Solarimpulse).

Die "internationalste" und zweitgrösste Stadt der Schweiz ist die Calvinstadt Genf. Hier befinden sich 25 Hauptsitze von internationalen Organisationen, so zum Beispiel das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), der Europäische Sitz der UNO, die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Welthandelsorganisation (WTO) oder das CERN, die Europäische Organisation für Kernforschung. Sehenswert sind insbesondere, das Museum des IKRKs, das CERN (hier wurde die Idee des Internets erfunden), der Jet d’eau (Wasserfontäne von 140 Meter - diente ursprünglich als Überdruckventil für die 1885 erbaute Druckwasserleitung der Genfer Juweliere, die damit ihre Maschinen betrieben), der Palais des Nations (Völkerbundpalast), Avenue de la Paix, Sitz der UNO, bis 1939 des Völkerbundes, die Seepromenade, das Geburtshaus von Jean-Jacques Rousseau oder die 120 Galerien der Rhonestadt. Genf ist nach Zürich der wichtigste Finanzplatz der Schweiz und eine der wichtigsten Uhrenstädte der Wel. Weltbekannte Luxusuhrenhersteller wie Rolex, Omega SA, Patek Philippe, Vacheron Constantin oder Baume & Mercier haben ihren Sitz Genf. Berühmt ist Genf auch für seinen im März stattfindenden Autosalon. Als kleiner Hinweis für den Geldbeutel: Genf gilt als eine der teuersten Metropolen der Welt!

Viel Spass am Lac Lémans! http://www.lake-geneva-region.ch/de/

DH

0
@Seehund

Danke, alfaromeo007...ich hätte es als Schweiz-Experte und Liebhaber dieser Region nicht besser ausdrücken können. Schau mal hier: onlinewegde-in-sachsen.blogspot.com...viele Tipps zu dieser Region in der Rubrik"Schweiz"

0

Vielen lieben Dank für deine wirklich tolle Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?