Eine Reise nach Japan: Was soll dabei besonders beachtet werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bei einem zweiwöchigen Aufenthalt würde ich auf jeden Fall zuerst mal Tokio einplanen und von dort dann mit dem Zug Nikko, Yokohama oder Kamakura ansteuern.

Taxis funktionieren etwas anders als bei uns. Die ersten beiden Kilometer kosten ca. 5 Euro, zwischen 23 und 5 Uhr gibt es 30% Aufschlag. Für das Öffnen und Schließen der Türen ist der Fahrer zuständig.

Ob ein Taxi gerade frei ist, erkennt man an einem roten Licht in der unteren Ecke der Windschutzscheibe. Wenn es an ist, kann man zusteigen.

Hallo LeksT,

in Japan gibt es unglaublich viel zu entdecken. Ich könnte dir folgende Highlights empfehlen:

  • Über die berühmteste Kreuzung der Welt, die “Shibuya Kreuzung“, laufen   
  • Ausflug nach Kamakura mit einer wunderschönen Tempelanlage
  • Ausflug nach Kyoto 
  • Zao Fuchs Dorf (Für Tierliebhaber)
  • Schneeaffen des Jigokudani Parks
  • Insel Okinawa (Wunderschöner Strand)
  • Mount Fuji

Sie sollten sich etwas mit der Sprache bekannt machen, nicht überall wird Englisch gesprochen, ein Langenscheidt-Sprachführer hilft sehr. Japanisch ist leicht zu sprechen, nur schwer zu schreiben. Ein Japan-Rail-Pass ist eine gute Idee, um durch Japan zu reisen - per Bahn natürlich! Die Bahn hat auch Hotels, direkt im Bahnhof, die sind günstig und praktisch gelegen. In der S-Bahn werden die Stationen in japanischer Schrift angezeigt, man merkt sich am besten die Schriftzeichen, z.B. durch Vergleiche (sieht aus wie ein..) damit man an der richtigen Station aussteigt.

Was möchtest Du wissen?