Eine lange, romantische Hochzeitsreise mit der Eisenbahn, ist das möglich?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich sende dir einen Link - es ist nicht "billig" aber preiswert, unvergesslich und traumhaft:

http://www.orient-express.com/

LG

Die längste Reise mit der Bahn ist wohl die mit der Transsib von Moskau nach Wladiwostok oder, was ich bevorzugen würde, nach Beijing (7 bzw. 8 Tage am Stück). Im 'Zarengold-Zug' wäre es auch einigermaßen luxuriös, aber eben auch teuer. Diese Reise sollte man in fast jedem Reisebüro Deutschlands buchen können!

Ich fand die Fahrten mit dem Ghan (mitten durch Australien von Süd nach Nord oder umgekehrt in 2 Tagen und 3 Nächten) oder dem Indian Pacific (quer durch von West nach Ost oder umgekehrt) wunderschön und ich hatte bloß 'Red Sleeper', der 'Gold Sleeper' wäre bestimmt was für Hochzeitsreisende! Hier gibt es mehr Infos: greatsouthernrail.com.au

Auch quer durch Canada von Vancouver nach Toronto mit dem Canadian in 3 Tagen war traumhaft!

Diese drei Züge würde ich übers Internet immer selbst buchen - über deutsche Reiseveranstalter sind sie immer total überteuert, manchmal bis zu 300% höher als direkt bei der Zuggesellschaft selbst!

In Europa wäre noch der 'Royal Scotsman' zu nennen - romantische, leicht plüschige Abteile in einem Zug, wo man Fahrten von 2 bis 7 Tagen buchen könnte! Leider aber auch nicht gerade besonders günstig!

Danke für deine wunderbare Antwort - das hilft uns bei der Planung.

0

Da gibts einiges, das man empfehlen könnte. Ich kenne ebenfalls Leute, die gerade ihre Hochzeitsreise auf der Transsib verbracht haben und ganz begeistert zurückgekommen sind. Da ist er allerdings auch ein echter Eisenbahn-Fan. Ihr hat es aber auch gefallen und sie haben tolle Fotos gezeigt. Als nächstes fiele mir der Orient-Express ein, aber ich glaube, so einen richtigen Orient-Express gibt es im Moment gar nicht, das ist nur so ein Pseudo-Ding, das nach Venedig fährt, aber ja vielleicht auch ganz schön. Meine Eltern sind mal mit dem Glacier-Express durch die Schweiz gegondelt und waren ganz begeistert, und sie sind beide keine Eisenbahnfans. Wenns weiter weg sein soll, gibts da ja diesen Zug an der Westküste Australiens, den Ghan, den kenne ich aber nur aus einer Doku im Fernsehen, sah aber toll aus. Dann kann man ja auch ganz Kanada mit einem tollen Zug mit Panoramafenstern durchqueren. Mein persönliches Highlight wäre aber der Pride of Africa, mit Picknick an den Victoria-Fällen und so. Das wird von einer englischen Gesellschaft betrieben (soweit ich weiß), das bürgt ja schon für Qualität und eine gewisse Grundromantik. Zur Frage der Organisation: Ich denke, daß jedes gute Reisebüro solche Fahrten inklusive Anreise buchen kann. Alternativ gibts ja diverse Eisenbahnspezialisten wie bahnurlaub.de. Das ist sicher kein Problem.

Der 'Ghan' fährt mitten durch durchs Land, von Adelaide nach Darwin, nicht 'an der Westküste Australiens' :-)

0

Was möchtest Du wissen?