EBOOK als Ratgeber gesucht! Thema: Lufthansa, Fliegen, Business ClassUpgrades - einfach mehr Wissen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also den Business-Flug nur mit Meilen zu bezahlen, brauchts für 2 Personen schon viele Meilen - je nachdem, wohin es gehen soll (nicht die Länge des Fluges ist allein entscheidend, auch der Erdteil, der angeflogen werden soll)!

Dazu kommt, daß es Flüge nur mit Meilen eigentlich garnicht gibt! Die Steuern und Gebühren (die manches Mal höher sind als der Flugpreis selbst) muß man immer selbst bezahlen (oder man 'spendiert' pro Person und Strecke nochmal 15.000 Meilen extra!)! Das treibt dann so seltsame Blüten, daß man da oft mehr zu zahlen hat als für ein verbilligtes reguläres Ticket (ich spreche aus eigener leidvoller Erfahrung)! Eine bessere Möglichkeit, an einen Business Class Flug zu kommen ist ein Upgrade - aber upgrade-fähig sind die meisten günstigen Tickets nicht! Normalerweise nur bei Buchungsklassen B und Y, bei allen anderen gibt es große Restriktionen!

Upgrades kosten z.B. nach Nord-Amerika, Afrika oder Indien 35.000, nach Mittelamerika, in die Karibik oder Südamerika 40.000, nach Nord-/Zentralafrika oder Nahost 30.000, nach Südostasien, Zentralasien oder Fernost 50.000, nach Australien, Neuseeland oder Ozeanien 60.000, nach Hawaii auch 60.000 Meilen (jeweils pro Person und oneway + entweder Steuern/Gebühren oder jeweils 15.000 Meilen on top). Aus anderen Buchungsklassen mit viel Glück, überhaupt ein upgrade zu bekommen, etwa 5.000 bis 15.000 Meilen nochmal extra!

Das alles hier bezieht sich auf Star Alliance, Informationen zu anderen Fluglinien bzw. Airline-Zusammenschlüssen kann man aber auch im Web finden!

Wie man es auch dreht und wendet - geschenkt wird einem bei den Airlines natürlich nichts und bei Star Alliance schon gleich garnicht! Selbst die "Devotionalien", die man sich mit Meilen 'kaufen' lt. Katalog kann, sind ziemlich überteuert!

Also nur mit einer bestimmten Airline zu fliegen, um Meilen zu sammeln? Da wäre es wahrscheinlich günstiger, gleich einen BC-Flug zu buchen - auch da gibt es manchmal wahre Schnäppchen, solltet Euch im Reisebüro dahingehend beraten lassen...

Hier findest Du übrigens die Anzahl der Meilen für jeweils einen "Frei"flug http://www.miles-and-more.com/mediapool/pdf/95/media_1082295.pdf - wohlgemerkt, das ist jeweils für einen Oneway Flug exklusive Steuern und Gebühen!

Ist doch klar, geh zu www.vielfliegerbuch.de , die Seite ist doch total angesagt. Super Infos zum Meilen sammeln bei Miles and More, die zeigen Dir kostenlos für welche Promos es die meisten Prämienmeilen und Statusmeilen gibt. Geile eBücher haben die auch. Denke die bieten was Du suchst.

Lufthansa ist , wenn Du in Deutschland wohnst, das beste Programm für Dich. Ich optimiere seit langem meine Statusmeilen da und habe dadurch meine Senatorkarte / Senatorstatus erhalten. Wirklich nur geil. Da gibt es so viele Vorteile, Lounge Zugang mit Essen / Getränken (Bier, Sekt usw), der Platz im Flugzeug wird neben Dir frei gehalten, und noch viele tolle Sachen. Rate ich Dir.

Also ich bin ja der Meinung, dass sich die ganze Meilensammlerei nicht mehr wirklich lohnt. Wie schon erwähnt, sind Upgrades oder gar Flüge so teuer geworden, dass man es sich gleich sparen kann.

Auch kriegt man nicht mehr wie früher für einen innerdeutschen Flug 500Meilen/Strecke, sondern je nach Buchungsklasse unterschiedlich. Heißt für ein Super billiges Ticket gibt es auch nur Super wenig Meilen.

Ich würde nich drauf hin sparen, vor allen Dingen nicht bis Sept, außer Du musst noch geschätzte 23 mal nach Übersee, dann reicht es evtl noch.

Lieber bei www.vorne-sitzen.de schauen, die haben immer wieder sehr gute Angebote in der Business oder First mit diversen Airlines zu Top Preisen!

Hallo!

LH ist auf dem absteigenden Ast. Ich würde z.B. bei einer grösseren Airline gezielt Miles sammeln. Aber: Es lohnt sich nur auf Geschäftsreisen gesammelte Miles auf private Flüge zu übertragen, ja, wenn man diese Vorteile -in der eigenen EKSt-Erklärung- versteuert. Dank Verknüpfung der Daten kommt dein Finanzamt vor Verjährung deiner (dann?) privat genutzten Miles eh drauf.

MfG

Was möchtest Du wissen?