Durch den Norden Italiens nach dem Erdbeben fahren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Tag, nastasja - Auch der Norden Italiens ist gross! - Welchen Teil meinst du? Hier im Veneto ist - zum Glück - nicht allzuviel passiert, obwohl wir hörten, dass noch Nachbeben zu erwarten sind - in der Emilia Romagna ist die Lage entsetzlich. Es gibt Ortschaften, von denen berichtet wird, sie seien fast zu 100 Prozent zerstört.

Die Medien meinen, es könnte noch monatelang Nachbeben geben in ganz Norditalien. -

http://de.euronews.com/tag/erdbeben/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tintoretto
31.05.2012, 15:52

darf ich ergänzend hinzufügen, dass es wieder neue Stösse gab in der Emilia Romagna, um halb zwei mittags:

http://www.intopic.it/varie/terremoti/

ich kann also nur sagen: Wenn es sich um die Emilia Romagna handelt, würde ich das gesamte Gebiet meiden.

Im Bereich Lombardei, Veneto, und der Toscana gibt es nur leichtere Erschütterungen, in der Friuli- Venezia- Giulia ist per dato nichts verspürt worden. Die Schulen und Universitäten sind aber überall geschlossen.

LG

0

Die am stärksten betroffene Region, näherungsweise in dem Karree Mantua - Modena - Bologna - Ferrara würde ich meiden. Da steht man eher den Bergungs- und Aufräumarbeiten im Wege.

Ansonsten sehe ich keine Einschränkungen.

Erdbeben haben die Eigenschaft unvorhergesehen zu kommen, auch in der Region. Die Po-Ebene, wo es jetzt gebebt hat, ist an sich keine klassische Erdbebenecke. Wenn Dich eines erwischt, gut festhalten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst beruhigt nach Italien reisen. Halt Modena und umkreis meiden ausser du willst dir es genauer anschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tintoretto
31.05.2012, 15:54

es tut mir leid, wonderday1 - "ausser du willst dir es genauer anschauen" - wie darf man das verstehen? Die ehemals Verschütteten besuchen, die Steinhaufen der Renaissance-Bauten, der Kirchen, der Kunstwerke besichtigen oder die Vigili del fuoco ein wenig bewundern? Für Neugierige gibt es auch im Internet genügend "Ansichtsobjekte".... für Venetien z.B.

http://venedig-ebb.blogspot.com/2012/05/erdbeben-in-norditalien.html

LG

0

Was möchtest Du wissen?