Dünenzauber in Saudi-Arabien - wo reise ich hin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo babaluu,

da hast Du Dir in einem Anfall von Schwärmerei (Stichwort Wüstenromantik) das denkbar ungeeignetste Land für sowas ausgesucht.

Es gibt zwar einige Anbieter, die Saudi-Arabien im Programm haben, aber Individualtourismus ist fast unmöglich. Als Nicht-Moslem bist Du nicht sonderlich willkommen. Und selbst bei einer Gruppenreise mußt Du Dich strikt an viele Auflagen (z.B. Kleidungsvorschriften) halten. Solltest Du weiblich und unter 40 Jahre sein, darfst Du z.B. nur in Begleitung eines männlichen Familienmitgliedes einreisen.

Dünen gibt's aber auch in Europa:

in Frankreich z.B. die höchste Düne Europas in Arcachon

im Baltikum, auf der Kurischen Nehrung

Und dann gäb's noch ein paar andere Länder, die viel einfacher als ausgerechnet Saudi-Arabien zu bereisen sind und die über eine sehr schöne Dünenlandschaft verfügen:

Marokko – Tunesien (z.Zt. nicht so empfehlenswert) – Libyen – Ägypten (z.Zt. auch mit Vorbehalt) – Oman – Dubai – VAE, um nur mal einige zu nennen.

Du solltest Deine Reisepläne nochmal überdenken und Dich vorab etwas gründlicher informieren. Wüstenreisen in der richtigen Region mit der richtigen Agentur sind auch von der Sicherheit her kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Babaluu,

Saudi-arabien ist nicht ganz einfach zu bereisen- es gibt zwar Anbieter, aber günstig ist das nicht. Selbständiges Reisen ist, wenn überhaupt möglich, allerschwierigst!!! Wanderdünen bzw. Sicheldünen(Barchane) sind in Saudi-Arabien sehr verbreitet. Sicherheitstechnisch ist die Sahara leider z.Zt. senr problematisch und deshalb keine Alternative. Aber wie wäre es mit den hammerschönen Dünen von SossusVlei in Namibia? Klick dich doch mal hier durch: http://www.namibia-facts.de/fotogalerie/bilder/sossusvlei/rote-duenen/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?