Drei Monate durch den Mittleren Osten- Welche Stationen empfehlt ihr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kann ich auf jeden Fall den Libanon empfehlen! Beirut ist wunderschön. Noch schöner nach einem Jahr in Kairo, aber auch generell nur zu empfehlen ;) Auch im Norden des Landes (Bcharre) kann man sich an der Natur erfreuen. Baalbek ist auch sehenswert. Wir sind danach über die Grenze nach Syrien und dann Jordanien. Das würde ich in der derzeitigen Lage natürlich nicht empfehlen. Deshalb vielleicht einen Flieger nach Jordanien oder Ägypten nehmen. Dann über Israel in das jeweilige andere Land. Man muss nur mit den israelischen Stempeln dann aufpassen. Was ich nur empfehlen kann, ist der Lonely Planet guide für den Middle East (gibt es vermutlich auch in Deutsch). Das war auf unserer einmonatigen Reise wie eine Bibel. Da stehen alle Sehenswürdigkeiten (auch weniger touristische) drin und man kann sich, wenn man möchte auch unabhängig davon bewegen, hat aber immer wieder ein backup. Ah, gibt es wohl doch nur in Englisch. Kann ich aber nur empfehlen! http://www.amazon.de/Middle-East-Lonely-Planet/dp/1741046920/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1303986044&sr=8-1

Was möchtest Du wissen?