Dollars hier umtauschen oder in den USA abheben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In den USA zahlt man grundsätzlich- auch kleine Beträge - mit der Kreditkarte. Wer keine Kreditkarte hat , hat auch keinen Kredit !! Kreditkarten werden nach dem aktuellen Kurs des Tages der Einreichung bei der Kartenfirma abgerechnet. Derzeit könnte es sich aber lohnen, in Deutschland US Dollar einzutauschen und mitzunehmen. Dabei wird man keinen Verlust machen und kann sich vor Ort zur Karte oder CASH- Zahlung entscheiden. Übrigens besser keine Dollarnote höher als $ 20,-- mitnehmen, ab $ 50,-- werden die Amerikaner mißtrauisch und es muss z.B. bei McDonald der Manager kommen und prüfen !

Dirk Engels

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaus70374
15.08.2011, 09:34

Ich habe die gleiche Erfahrung gemacht.

0

Hallo Akka2323,

ich persönlich nehme immer nur etwas "Restdollar" von der letzten Reise mit und hebe dann vor Ort Dollar am Automaten ab. Das geht natürlich mit jeder Kreditkarte (vorausgesetzt du weisst die Pin, die wir in Deutschland ja nicht oft benötigen). Achtung! Für die Nutzung deiner Kreditkarte bezahlst du jedes Mal Gebühren. I.d.R. einen gewissen Prozentsatz des Betrages, jedoch immer einen gewissen Minimalsatz. D.h. kleine Beträge abheben/mit Kreditkarte bezahlen, kommt dich teuer.

Du kannst aber auch mit der EC Karte der Deutschen Bank bei deren Partnerbank der Bank of America kostenlos zum Tagestarif abheben. Gerade habe ich herausbekommen, dass sogar die Berliner Bank, eine Partnerbank der DB diesen Service für die Bank of America anbietet. So kommst du ohne zusätzliche Gebühren an dein Geld. Aber Vorsicht: die EC Karten musst du vorher telefonisch für das Ausland entsperren lassen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tausche immer einen Handbestand hier um, und falls es nötig wird, dann dort an den Geldautomaten (ich habe so eine Kreditkarte, ohne Zusatzgebühren :-). Und man zahlt wie alle anderen schreiben sowieso fast nur mit Kreditkarte. Wenn man hier tauscht, dann als Tipp die Reisebank: die geben eine Garantie, dass man wieder mit zurückgebrachte Dollar gebührenfrei wieder zurücktauschen kann. Wobei ich diese Garantie noch nie gebraucht habe - bei den günstigen Einkaufsmöglichkeiten in den USA finde ich doch immer noch eine Möglichkeit, mein letztes Bargeld loszuwerden ... Aber wie gesagt, Handbestand (so rund 100 bis 150 Euro) tausche ich hier um, für die ersten Ausgaben. Die ATMs an Flughäfen sind nämlich häufig recht teuer (und auch bei gebührenfreien Kreditkarten werden Gebühren der automatenaufstellenden Bank berechnet, nur die Hausbank hier will keine Gebühren ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du eine "Bankerantwort" willst, stelle die Frage noch einmal auf finanzfrage.net ;-) meine Meinung ist, ich würde nicht ganz ohne Bargeld in die USA fliegen, schon weil man Kleingeld für Trinkgeld braucht - den Rest besorgst du dir dann vor Ort - gute Reise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist in der Regel günstiger, in den USA am ATM Geld abzuheben - wenn man eine Kreditkarte von einer Bank hat, die keine extra Gebühren erhebt!

An ATM's der 'usBank' wereden auch keine Extra-Gebühren vor Ort berechnet!

Für den Wechselkurs wird am ATM immer der deutlich günstigere Brief-Kurs verwendet, während hier am Schalter der Geld-Kurs gilt! Bei ein paar Euro spielt das jedoch keine sooo große Rolle, ich würde aber kein Bargeld mitnehmen (außer vielleicht wirklich nur ein paar Dollar - Gepäckwagen z.B. kosten an einigen Flughäfen 4$ 'Leihgebühr', könnte man aber auch mit Kreditkarte bezahlen, Taxis auch)!

Bei öffentlichen Bussen etc. braucht man i.d.R. passendes Geld (Dollarscheine oder gar Münzen, es wird nicht gewechselt!) - aber sowas bekommt man hier in der Bank normalerweise sowieso nicht (oder nur zu einem deutlich schlechteren Kurs), müßtest Du dann eh vor Ort erst größere scheine wechseln!

Bargeld für 6 wochen ist aus Siherheitsaspekten absolut indiskutabel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir doch gleich am Flughafen nach der Landung Dollars aus dem ATM ziehen. Wenn du hier schon tauschen möchtest, würde ich mich erst mal ganz genau über die Wechselkurse informieren. Vielleicht ist es ja in den USA günstiger Dollars zu tauschen als hier bei uns. Blättere doch einfach mal den Wirtschaftsteil deiner Tageszeitung durch. Da stehen immer die aktuellen Wechselkurse drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?