Disneyland Paris?

6 Antworten

Disneyland Paris ist eigentlich sehr behindertenfreundlich. Man kriegt auch - kostenlos - Elektrotrolleys für den Park zur Verfügung gestellt. (Vorher anfordern).

Und Ruhegelegenheiten gibt es auch überall auf dem Gelände. Es ist zwar nicht so weitläufig wie in Orlando, aber ein Buggy ist schon empfehlenswert, für jemand der nicht gut zu Fuß ist.

Auch Hotels - nicht alle - sind sehr gut geeignet. Und leicht erreichbar. Es gibt auch Zimmer zu ebener Erde in einigen. Das Western Hotel wäre z.B. ideal. (Als ich das letzte Mal dort war hieß es Hotel Cheyenne. Die wechseln hin und wider die Namen)

Meine Nichten und Neffen waren im vorherigen Jahr in diesem Disneyland und waren total hin und weg. Ich denke schon, dass das der Enkelin sehr gefallen wird! Nachdem die Anlage auch mit Kinderwägen befahrbar ist, sollte der Vorschlag mit den Leih-Rollstühlen, der angesprochen wurde, machbar sein. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr euer Vorhaben gut realisieren könnt!

Definitiv, es gibt genügend Bänke und Ausruhmöglichkeiten, und selbst wenn es mal voller wird machen die Leute Platz!
Wir haben dort mal in der Davy Crockett Ranch übernachtet, die war leider nicht fußläufig aber mit dem Auto bzw. Shuttlebus ist man direkt und zügig zum Park gekommen. Zum Hotel kann ich also leider nichts sagen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, absolute! Da gibt's viele Bänke. Es ist alle möglich in Disneyland mit Shuttlebus irgendwohin zu fahren. z.B. Hotel, verschiedene Parks und Restaurants etc. Ich bin in der Meinung, dass Disney kinder- und seniorfreundlich ist. :)

Was möchtest Du wissen?