Dieses Jahr nach Gran Canaria - Tipps und Erfahrungen?

3 Antworten

Dieses Jahr erfordert bei der Urlaubsplanung schon einiges an Flexibilität, das ist wahr. Aber wenn man das berücksichtigt, ist es, meiner Meinung nach, kein Grund auf den Urlaub zu verzichten. Die Verbindung vom Flughafen Linz aus scheint ein komfortabler Direktflug zu sein. Die Aufenthaltsdauer im Flugzeug ist also so kurz es geht. Und meinen Erfahrungen nach sind die Flugzeuge momentan alles andere als voll besetzt und die Fluggäste halten sich gut an die Regeln. Ich muss sagen, dass ich bei einem Flug auf die schönen Kanaren weniger Bedenken hätte, als bei einer Fahrt mit der überfüllten U-Bahn auf die Donauinsel.


traveller1985 
Beitragsersteller
 26.08.2020, 08:04

Dieser Ansicht bin ich eben auch. Dass es sich um einen Direktflug handelt ist mir gar nicht aufgefallen, das vereinfacht das ganze tatsächlich. Danke für die Info. Weißt du zufällig auch, wie die Sicherheitsvorkehrungen aktuell am Flughafen Linz sind? Die Aufenthaltsdauer im Flugzeug ist durch einen Direktflug natürlich verkürzt, aber am Flughafen selbst werden wir uns ja auch ein paar Stündchen aufhalten müssen, wäre gut zu wissen, wie die Situation vor Ort ist.

0
gondolina  09.09.2020, 18:05
@traveller1985

Mein Spätsommerurlaub steht noch an, aber Freunde von mir sind mit ihrem Kind erst vor Kurzem vom Flughafen Linz aus geflogen und haben gute Erfahrungen gemacht. Welche Hygiene-Maßnahmen es zum jeweiligen Zeitpunkt gibt, kannst du hier nachschauen: http://www.linz-airport.com/de/unternehmen/presse/pressetexte/hygiene-massnahmen-am-linz-airport_pr-4140361 Soweit meine Freunde das berichtet haben, wurde alles sehr gut umgesetzt und auch die anderen Fluggäste haben sich gut an die Regeln gehalten. Die meisten tragen eh Stoffmasken, man kann aber auch vor Ort bei Bedarf noch welche kaufen.

1
traveller1985 
Beitragsersteller
 15.09.2020, 11:17
@gondolina

Wir haben einen kurzen Urlaub auf Gran Canaria genießen können und hatten echt nochmal Glück. Inzwischen wurde Gran Canaria ja wohl auch als Risikogebiet eingestuft, aber da wir schon zurück sind und uns zur Sicherheit auch haben testen lassen (wir sind glücklicherweise beide negativ) betrifft uns das nicht mehr. Deine Freunde haben es dir aber ganz richtig berichtet. Die Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen Linz waren einwandfrei und auch die Fluggäste haben sich vorbildlich an alle Maßnahmen gehalten. Wenn man fliegen will, kann und darf dann ist man hier zumindest gut aufgehoben.

0

Man wird hier wohl keine Erfahrung verallgemeinern können weil es sich ständig ändert oder weiter ändern kann. Gegenwärtig ist auch dort in den letzten Tagen wieder einiges an touristischer Infrastruktur geschlossen worden, Mundschutz ist verschärft vorgeschrieben. (Noch) nicht allerdings an den Stränden, die vermeintlich nach Euch rufen.

Ansonsten muss sich eben jede(r) über das Risiko im Klaren sein, nach Rückkehr von irgendwo, egal wo, je nach Situation ggf. 14 Tage zu Hause im trauten Heim Quarantäne zu genießen. Mögen aber auch nicht alle.

Als Neurentner hätte ich damit kein Problem. Für Aktive im Berufsleben sieht es möglicherweise anders aus.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nightwish80  18.08.2020, 17:22

wobei, die Quarantäne ja nur bis zum Erhalt des negativen Testergebnisses einzuhalten ist.

0
tauss  18.08.2020, 19:31
@Nightwish80

Und wie lange dauerte das in Bayern? Bis hin zum verschlampen der Unterlagen?

0
Nightwish80  19.08.2020, 07:22
@tauss

war klar das das kommt....normalerweise ca. 2-3 Tage

0
tauss  28.08.2020, 05:41
@Nightwish80

Künftig übrigens Test nach frühestens 5 Tagen... ;) Sollte man sich rechtzeitig bei der Planung darauf einstellen...

0
traveller1985 
Beitragsersteller
 26.08.2020, 08:06

Danke für deine Antwort! Wir sind uns durchaus über das Risiko bewusst und haben gemeinsam entschieden, es einzugehen. Besonders da wir von Freunden wissen, dass sie ihre Testergebnisse wirklich schnell erhalten haben und somit die 14-tägige Quarantäne nicht weiter einhalten mussten. Natürlich für den Fall, dass man negativ ist (wovon wir einfach ausgehen wollen :D).

1

Ich würde es auch wagen. Im Moment bieten viele Hotels auf den Inseln Sonderangebote an, um ihre Auslastung zu erhöhen, was Geld sparen kann. Am besten nimmst du eine Seite wie booking.com oder ähnliches, denn dort kannst du laut https://www.echteerfahrungen.de/test/booking-com/ bei Bedarf auch kostenlos stornieren, was in diesen Zeiten von großem Vorteil sein kann.

Woher ich das weiß:Recherche