Dieng-Plateau in Zentraljava - lohnt ein Ausflug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ein Hochplateau, auf dem Ruinen alter hinduistischer Tempel zu besuchen sind. Zudem gibt es einen von den Führern so genannten "multicoloured lake" mit Wasser in verschiedenen Türkistönen. Eingebettet ist das Plateau in eine Vulkanlandschaft, die sich leider immer wieder auch als wolkenverhangen präsentiert. Wer auf dem Plateau übernachten will, sollte bedenken, dass es nachts recht kalt werden kann. Ich war mal mit einem organisierten Tagesauslfug mit Kleinbus zufrieden (was sonst nicht unbedingt meine Sache ist). Bei der Rückfahrt nach Yogjakarta kamen wir an Prambanan vorbei, einem hinduistischen Tempel, der weit besser erhalten ist und wirklich beeindruckt. - Da fällt mit ein, vor einigen Monaten war in der Ecke ein Vulkan aktiv, bitte zu diesem Thema sich aktuell schlau machen...

Das Dieng-Plateau bietet nur einige kleinere Tempel, die aber im Vergleich zu den Sehenswürdigkeiten von Yogjacarta oder Bali keine Highlights sind. Ich habe das Plateau vor einigen Jahren bei der Planung der Indonesienstudienreise der BCT-Touristik ( www.bct-touristik.de )besucht und es danach nicht ins Programm aufgenommen. Die Strecke dorthin führt durch kleinere Dörfer, aber wenn man schon in Indonesien gereist ist, bietet sich auch hier nicht viel neues.

Bei mir ist der Besuch des Diengplateaus schon eine Weile her, war dort oben in einem kleinen Losmen über Nacht und habe tierisch gefroren, worauf ich gar nicht vorbereitet war (oder gerade deshalb). Habe einen Film entdeckt, der die positiven Eindrücke gut zusammenfasst. Sieh mal!

Was möchtest Du wissen?