Diebstahl in der Deutschen Bahn: Ist das versichert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit meiner Bahncard 50 hatte ich die Gepäckversicherung abgeschlossen. Eine meiner Taschen wurde mir geklaut, als ich im Reisezentrum am Schalter verhandelte. Versicherungsleistung wurde abgelehnt, weil sich mein Gepäck ín meiner Obhut' befand. Klar, ich hätte natuerlich den Gepaeckroller zwischen mich und das Schalterpersonal stellen muessen... Die idiotische Antwort, die ich vom Versicherungsheini bekam, lautete"Sie hätten ja einen der umstehenden Leute bitten können". Genau, einer von denen hat ja meine Tasche geklaut....

  1. n

Nein ist es nicht (ist auch im Flugzeug nicht versichert). Die Bahn würde ansonsten Millionen Verluste machen.

Wie überall ist ein wachsames Auge und gesunder Menschenverstand gefragt.

das Risiko musst Du schon selber versichern....

Hallo,

es gibt keine allgemeine Diebstahlversicherung, auch nicht bei der DB, das musst Du selbst leisten. Warum sollte (auch) ein ehemaliges Staatsunternehmen so etwas tun? Man denke an die Fahrkartenpreise.....

LG

Was möchtest Du wissen?