Die schönsten Reiseziele in Deutschland im Herbst sind?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da mache ich doch mal bei der offenen Fragestellung gern ein bißchen Werbung für meine Wahlheimat:) Das Saarland und Lothringen sind im Herbst wirklich schön. Eine Wanderung durch den Saar-Urwald ist gerade im Herbst phantastisch. Das ist Natur pur. Kultur: Metz: Kathedrale und Centre Pompidou. Auch das archäologische Museum ist sehr schön. Weitere Möglichkeiten zu Wandern gibt es auch genug: z.B. zum Brennenden Felsen von Dudweiler (hat schon Goethe getan).
Saarschleife (am besten mit Saar-Flussfahrt). Auf den Spuren der Römer: Villa Nennig, Villa Borg, Vicus Schwarzenacker, deutsch-französisches Gelände von Bliesbrück-Reinheim.

Lillllyes Tip ist schon sehr gut. Aber auch das Elsass ist traumhaft. Kultur in Colmar oder, wenn man's groesser mag, in Strassburg und die schnuckeligen Weindoerfer wie Ribeauville, Riquewihr oder Ebersmuenster, dazu die gute elsaesser Kueche und der Wein!

Dem kann ich absolut zustimmen. Das Elsass ist immer eine Reise wert. Gerade Colmar ist super.

0

Ich plädiere da für Erzgebirge, Harz und Elbsandsteingebirge.

War ich früher oft im Herbst.

Bunte Wälder, gelbe Felder und hier und da nette kleine Städtchen... echt schön :-)

Was möchtest Du wissen?