Die kuriosesten Museen der Welt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich fand das Dalì-Museum in Spanien den Hammer! Da würde ich jederzeit wieder hinfahren, allerdings weiß ich nicht, ob das für Kinder wirklich spannend ist. man muss schon auch ein Kunstfan sein, bzw. Dalì und den Surrealismus mögen.

Das kurioseste Museum hier in München heißt nicht einmal Museum, sondern Musäum - nämlich das Valentin-Musäum im Isartor. Alles ist ein bisschen anders als in anderen Museen. Geöffnet ist von 11.01 bis 17.29 Uhr, der Eintritt kostet 2,99 Euro. Dort kann man zum Beispiel den Nagel sehen, an den Karl Valentin seinen Beruf als Schreiner hängte, oder den Vesuv, der nicht raucht, weil er weiß, dass im Musäum Rauchen verboten ist. Wirklich irre, das Ganze! Und sehr im Geist von Karl Valentin.

Stimmt! Das Valentin-Musäum ist echt super. In München gab es auch mal ein Nachttopf-Museum, das wurde ob mangelnder Finanzierung aber leider geschlossen. Dafür gibt es aber ein Bier-Museum: http://www.bier-und-oktoberfestmuseum.de/. Nicht besonders skurril, aber sicher auch sehr anregend ist das hier: schokoladenmuseum.de Ansonsten fällt mir noch das Dalì-Museum in Figueras ein.

0

Was möchtest Du wissen?